Samstag, 30. August 2014

Patchwork-Fest in Schulenrode

Zu Viert machten wir uns heute morgen auf den Weg von Berlin nach Schulenrode.
Nach ca. 2 Stunden waren wir da.


Ich bin ja mehr die Strickerin und so zog mich natürlich der Stand von Petra Neumann magisch an.
Da hingen die schönen Steine- und Findlingstücher, Tabalino und wie sie alle heißen!


 Dazu gab es ihre selbstgefärbte Tabalino Wolle.
Dieses Knäuel durfte mit für Andrea. Ich hoffe, es gefällt ihr.


Wow, dieses Bild vom Kreativladen ist doch richtig klasse! 
Swingstricken der Meisterklasse.


Marion zeigt wie weit sie schon gekommen ist. Sie näht mit der Hand diese winzigen Stoffsechsecke aneinander. Da gibt es Fachbegriffe für, die ich mir nicht merken kann, muß ich ja auch nicht. So was werde ich niemals zustande bringen, da bin ich viel zu ungeduldig für.

 

Um so mehr bewundere ich die tollen Arbeiten, die dort überall zu sehen waren.


Einige Stöffchen und eine Komplettpackung für eine Tasche nahm ich mir mit und ein Knäul Wolle.

Ich habe nette Menschen getroffen, interessante Gespräche geführt und viel Neues gesehen.
Das war ein rundum gelungener Ausflug.

Bei meiner Jacke bin ich seit Montag nur am stricken und wieder ribbeln. Diese Armkugel will mir einfach nicht gelingen.


Jetzt könnte es passen.... hoffentlich.

Habt einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 24. August 2014

Stück für Stück...

geht es langsam voran.
Ein letztes Foto bevor die Schulternähte geschlossen werden.


Und noch immer nicht fertig.


Mir fehlt noch Weite, damit ich die Jacke auch schließen kann.


Die Anleitung habe ich von Sabine Mann und bin dabei sie für mich passend zu sträckeln.

Liebe Grüße
Chrissi

Montag, 18. August 2014

Der Rücken ist fertig...

...bei meiner Strick-Häkeljacke.


Lang genug für mich und nun geht es vorn weiter.
Da seht ihr auch mal die Innenseite. 
Bis auf ein paar Fäden habe ich alle gleich miteingestrickt, dann ist es zum Schluß nicht ganz so schlimm, mit der Vernäherei.


Puh,
dieses Projekt fordert mich bei jeder Musterreihe neu heraus und verlangt Entscheidungen.

Freitag, 15. August 2014

Zwischenstand

Na huch, 
schon wieder 5 Tage rum. Da ist mal ein Fortschrittbild fällig.


Mit den Häkelrunden fingen bei mir die Probleme an. Es wellte sich wie blöd und so mußte ich oft ribbeln, bis es paßte. Auch Kreuzstäbchen habe ich gelernt. 
Hab mal eins rot markiert.


Der Häkelhaken ist immer noch nicht mein Freund, aber immerhin habe ich 5 Runden geschafft.
Nun folgen weitere Häkelreihen. Ich werde berichten.

Schönes Wochenende
Chrissi

Montag, 11. August 2014

Kreisjacke wächst

Am Samstag habe ich den Kreis geschlossen.


Von hinten gleich Anfang und Ende unsichtbar zusammengestrickt.
Dann folgte ein Hebemaschenmuster und anschließend kamen drumrum Einer-Patche.

Oh! Jetzt hat es eine Tellerform!


Mal schnell nass gemacht...alles gut. Durchmesser ca. 45 cm und es hat sich gelegt.

Wenn es wieder trocken ist, folgen Häkelrunden.
Und immer wieder die Frage: mit welcher Farbe stricke ich weiter?
Das fesselt mich grad total.

Ich wünsche euch eine schöne Woche
Chrissi

Freitag, 8. August 2014

Neues

Das Eagle Twist Tuch spukt schon länger in meinem Kopf und als ich am Samstag bei Tina so schöne Wolle gekauft habe, mußte ich es anstricken. 100% Merino, super weich und butterweich zustricken.


Es ist nicht schwer, doch stand ich schnell vor dem Problem, dass ich hinten über den Zopf keine Spannfäden haben wollte. Gut, das habe ich gelöst, indem ich mit 3 Knäul stricke. Jetzt braucht es nur noch einige Wiederholungen, um mehr Größe zubekommen.

Den gestrigen Tag habe ich damit verbracht, in meinen Vorräten nach Wolle zu suchen. Es ist so viel da und doch nie das Richtige in richtiger Menge, so habe ich das Gefühl.
 Kennt ihr das?


Mit den beiden Knäulen rechts unten habe ich nun angestrickt.
 Ich hoffe, das war die richtige Entscheidung. Oft kommt ja später so ein "hätte ich doch lieber...". Wenn man das schon vorher wüßte, aber wir sind ja alle keine Hellseher.☺


Es wird eine Kreisjacke.
 Die Anleitung gibt es bei Maschenzauber by Sabine (FB)

Schönes Wochenende wünscht euch
Chrissi

Montag, 4. August 2014

Tuch *Findlinge* fertig



Es ist ein richtiges Herbsttuch geworden, warm und kuschelig.


Größe 140 x 70 cm. 190gr mit Nadel 4 gestrickt.


Die Wolle ist selbst gefärbt und gesponnen , siehe hier, Verbrauch ca. 90g.
Das Kontrastgarn hat auch einen leichten Farbverlauf, 100g.


Es ist ziemlich gleichschenklig geworden, was ich dem angestrickten Rand zu verdanken habe. Der sieht aus wie ein I-Cord, ist aber keiner. :)


Die gutverständliche Anleitung hat Petra Neumann verfasst und ist bei Ravelry zu haben.
Da hat mir wieder richtig Spaß gemacht. ☺

Mittwoch, 30. Juli 2014

Poncho *Mirabell* fertig

Nur mal schnell für das Foto übergeworfen und diesmal wollte sich sogar das Grün zeigen.
 Ist immer noch zu schwül und warm hier.


Gestrickt mit Nadel 7 und knapp 250g gefachte Wolle von Elke.
46 cm breit und das Rechteck habe ich 120 cm lang gestrickt.
 

Die Anleitung findet ihr bei Ravelry .
 Stephanie Pelkmann hat sie kostenlos zur Verfügung gestellt.
Find ich total nett und sage: Danke schön!


Sonntag, 27. Juli 2014

Findlinge swingen

Das hat mich sofort angesprungen und wollte auf die Nadeln.
Ich habe mich für meine gesponnene Wolle entschieden. 
Sanfte Farbveränderungen sind schon sichtbar, bis zum Blau werde ich aber wohl nicht kommen.
Ich bin gespannt, wie es sich entwickelt.


Ich stricke die neue Anleitung von Petra Neumann *Findlinge*.
Läßt sich wunderbar nachstricken und ist total kurzweilig. 

Ich geh mal weiternadeln, wenn mich die Hitze denn läßt.

Liebe Grüße
Chrissi

Donnerstag, 24. Juli 2014

Wieder RVO

Und wieder wird es eine Weste.


Diese Art schwirrt mir schon lange im Kopf herum, gesehen bei Pia und Marianne.
"Ihr Weg" mit flachem Spitz.
Ich mache es passend für mich, hoffentlich. ☺


Obwohl ich mit der heißgeliebten 100 Farbspiele-Wolle stricke, entpuppt es sich als sehr zäh.

Nun können wir Berliner auch endlich mal wieder durchatmen und vor allen Dingen gut schlafen!
Heute "nur" 24 Grad Höchsttemperatur und etwas Regen. 
Sehr gute Strickverhältnisse, sag ich euch. Auch die Natur freut sich.☺

Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 20. Juli 2014

Weste Kimono ist fertig


Kimono, weil ich das Muster von der Tunika Kimono übernommen habe. Ansonsten RVO= Raglan von oben.


Hals- und Armabschlüsse haben alle eine Reihe feste Maschen und eine Reihe Krebsmaschen bekommen.
Damit bekomme ich eine feste Kante, die das Ganze auch in Form hält.


Luftige leichte 162gr. gefachtes Garn von Elke habe ich mit Nadel 4,5 verstrickt.


So ihr Lieben.
Weiterhin fröhliches Schwitzen wünscht euch
Chrissi, 
die das Wetter leider gar nicht ab kann.

Freitag, 18. Juli 2014

Mirabell und Hagelschaden

Vor ca. 2 Wochen sah ich es das 1. Mal bei Tina:
Mirabell (freie Anleitung bei Ravelry)
Es ging mir nicht aus dem Kopf und ich habe angeschlagen, mit einem schönen, frischen Sommergrün.


Meine Camera mag diese Farbe leider gar nicht so recht zeigen. So müßt ihr mir einfach glauben.
An die 10 Fäden, unverzwirnt. Ich habe ewig nicht so ein dickes Garn verstrickt. Mir gefällt das Maschenbild so gut. Alle Fäden sind verschieden, gewickelt von Elke.


Jetzt sind die Schäden sichtbar, die der Hagel am Samstag angerichtet hat.
Die Äpfel haben Beulen.


Die Blätter sind durchlöchert oder eingerissen.


Die Hortensien sind arg mitgenommen. So wie die eine Blüte links unten, so sahen eigentlich alle aus.


Meine ersten 6 Kiwis nach 8 langen Jahren haben es zu meiner Freude überlebt, aber die oberen Blätter sind alle weg oder kaputt, vom Hagel zerstört. Das ist kein Frassschaden.


Und auch meine Aprikosen sind noch da. ☺


Hach, ist das schön!
 Eigene Ernte. Die sind richtig groß, fast wie Pfirsiche.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Chrissi