Sonntag, 30. August 2009

Zu Ehren des King of Pop


Die Skulpture steht zur Zeit in unserem Einkaufzentrum.
Sie ist eine der größten Sandskulpturen der Welt und einfach fantastisch.

200 Tonnen Sand sind in die „Hallen am Borsigturm“ gebracht worden. Vier Künstler modellierten in nur 10Tagen die fünf Meter hohe Jackson-Skulptur.  Sie soll nun ein Jahr in dem Einkaufcenter stehen bleiben.


Es sind verschiedene Etappen seines Lebens dargestellt. Eine davon zeigt die „Jackson Five“. Zu Füßen von Michael ist ein Friedhof dargestellt. Auf einem der Grabsteine steht „Thriller“ geschrieben, als Hinweis auf einen seiner erfolgreichsten Songs, stellvertretend für alle seine Hits. Direkt darüber ist ein Globus. Dieser steht  für Jacksons Sinn für die Not in der Welt und seine Bereitschaft zu helfen.



 
Die Sandskulptur, der ständige Medienrummel um ihn machen es deutlich: 
Michael Jackson ist unsterblich.

Freitag, 28. August 2009

Donna Rocco Clue 5


Bei diesem Clue hatte ich eine Weile zu tun und es macht immer noch Spaß.:)

Mittwoch, 26. August 2009

Aktueller Zwischenstand...


...vom RVO.
Den habe ich etwas vernachläßigt, aber nicht vergessen.
Nun tüfftel ich gerade am Muster, das unten noch kommen soll.

Dienstag, 25. August 2009

Tara


Tara hat sehr wenig Fell von ihren Eltern mit bekommen und im Winter friert sie schnell, wenn sie sich nicht bewegt. Manchmal muß sie eben auch warten oder es ist so pieselig draußen und für diese Gelegenheiten hat sie jetzt einen Anzug.
Sie mag das und fühlt sich nicht unwohl damit.
Ansonsten ist sie kein Hund für die Handtasche wer das jetzt vielleicht denkt. Im Gegenteil, sie will pertu auf keinen Arm oder gar in einer Tasche getragen werden. Dafür ist sie zu viel Hund.

Sonntag, 23. August 2009

Patchwork mit Hebemaschen


Die erste Seite ist fertig.
Ich habe mir vorgenommen jede Woche eine Seite zu stricken, dann ist dieser Überzug in 4 Wochen fertig.

Freitag, 21. August 2009

Donna Rocco Clue 4


Clue 4 waren 4 kraus Rippen. Diese Stola macht richtig Spaß.
Nächsten Donnerstag geht es weiter.

Donnerstag, 20. August 2009

Färben die 2.


Diesmal fiel es mir schon leichter und hat sogar Spaß gemacht.
Ich habe mit den Farben gemixt, wollte aber Ton in Ton bleiben.

Der linke Strang hat noch übriggebliebene Farbe vom letzten Mal abbekommen.
Die anderen habe ich jeweils im Doppelpack gefärbt, damit bin ich flexibler und muß nicht unbedingt Socken stricken.

Dienstag, 18. August 2009

Patchworkprojekt


Ich habe eine neue Baustelle, die auch etwas länger sein wird.
Die Farbe dieses Würfels finde ich viel zu grell und möchte mir gern einen Überzug stricken.
In der Patchworkgruppe wird dieses Projekt gerade Schritt für Schritt als Decke gestrickt. Da der Überzug ja passen soll, muß ich die Größe anpassen und habe mich schon verhaspelt, da ich die Zwischenreihen in meine Rechnung vergessen habe.

Bis auf die hellen Grundfarben verstricke ich meine Sockenwollreste.

Sonntag, 16. August 2009

Wolle gekleckst


Mein 1. Mal.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das nicht mein neues Lieblingshobby wird.
Die Farben finde ich ganz schön, obwohl ich gar kein gelb gefärbt habe, ist jetzt viel gelb zu sehen. Der linke Strang ist orange/blau und rechts orange/braun, beides eben auch mit gelb.
War wie ein Ü-Ei.
Ich habe noch mehr Farbe...

Das untere Foto ist leider viel zu hell geworden.

Beutel gefärbt


Dieser Beutel hat eine praktische Größe, nur so wollte ich nicht mit ihm rum laufen.
Von früher habe ich noch jede Menge Seidenmalfarben, mit denen habe ich ihm ein anderes Gesicht verpasst.
Könnte schöner sein, aber so ist besser als vorher.
Helle Baumwollbeutel werden auch schnell dreckig und unansehnlich.

Freitag, 14. August 2009

Donna Rocco Clue 3


Die Stola wird toll. Ich bin gegeistert.
Bei dem Muster mußte ich höllisch aufpassen nicht durch einander zu kommen.
So mässig gespannt hat sie schon eine Länge von ca. 170 cm, obwohl ich nur mit 20 Rapports stricke.

Mittwoch, 12. August 2009

Babysöckchen

Im Garten habe ich die letzten Tage an diesen Söckchen gestrickt.
Nadel 2,5 und sie wiegen nur ganze 18 Gramm, nach einer Anleitung von KarlaA.
Das Schwierigste war für mich in dieser winzigen Größe der Mäusezähnchenrand.

Montag, 10. August 2009

Schon wieder RVO...


...dummerweise auch noch eine ähnliche Farbe.
Ich habe keine schöne Anleitung und passende Wolle gefunden, darum stricke ich wieder eine Eigencreation, da kann ich alles so machen, wie ich das haben will.

Wie es weiter geht habe ich schon im Kopf, aber ich entscheide es meist beim Stricken.

Sonntag, 9. August 2009

Schwimmausflug

Kurzentschlossen sind wir heute mit Tara zum Hubertussee gefahren. Es war das 1. Mal dieses Jahr (schäm) und sie stand bis zum Bauch im Wasser und kläffte ihrem Spielzeug hinterher, was sich immer weiter entfernte.
Nach ca. 5 min. traute sie sich endlich zu schwimmen und es wieder an Land zu holen.
Tapfere Tara, danach bekam sie nicht mehr genug. Sie schwamm wie eine Wasserratte. Als Herrchen das Spiel beendete, schaute sie traurig hinterher.



Aber dann ging es auf den ehemaligen Grenzstreifen(Bieselheide) zum weiter toben und buddeln, was sie auch so gern tut.
Sie war dann etwas paniert und auf dem Rückweg durfte sie noch mal in den See, sich abkühlen.

Nun ist sie glücklich und zufrieden, bis zum nächsten Mal.

Ach, war das schön.
Ihr glaubt ja nicht, was es für Spaß macht, sie dabei zu beochten.

Freitag, 7. August 2009

Donna Rocco Clue 2


Dies ist nun der 2.Teil. Viel ist leider nicht dazu gekommen und wir müssen wieder bis Donnerstag warten.
Das seitliche Maschen aufnehmen war keine Schwierigkeit, da aus jedem Umschlag eine M rausgestrickt wird.


Vielen Dank
euch allen für die lieben Kommentare für meinen RVO Pulli.
Ich habe mich sehr darüber gefreut und es spornt enorm an, weiter zu machen.

Bei diesem Wetter trägt er sich wirklich traumhaft und ich denke fieberhaft nach aus welcher Wolle ich noch so Einen stricken könnte.
Vorräte sind genug da, aber wie das immer so ist, nicht das Passende.

Mittwoch, 5. August 2009

RVO Kurzarmpulli



Schön luftig und angenehm, kühles Garn.
Er hat fast die Länge einer Tunika und gefällt mir ausgesprochen gut.

Gestrickt habe ich mal wieder mit 4,5er Nadeln und der Verbrauch liegt bei 320g.

Ich habe überlegt, ob ich die Ärmel lieber anliegend stricke, aber wenn die Ränder etwas nach außen zeigen, ist das alles nicht so streng.
Der untere Rand hat auch die Tendenz nach außen.

Ach da fällt mir ein:
Unterm Arm war es mir zu weit, da habe ich einfach ein paar Maschen zum Schluß zugenäht. Fällt gar nicht auf und ist mir angenehmer.*grins

Montag, 3. August 2009

Donna Rocco Clue 1

Ich stricke die Stola aus der Knitting-Delight-Gruppe mit.
Mittlerweile habe ich 20 Wiederholungen und eine beachtliche Länge(gefühlte 2m), läßt sich schwer messen.
Ich stricke mit 4,5 er Nadeln und Wollresten, die von diversen Tüchern übrig geblieben sind.

Sehr gespannt bin ich auf den nächsten Teil, denn so habe ich noch nie ein Tuch gestrickt.

Sonntag, 2. August 2009

Patchworkbeutel fertig


Da ist er nun, mein erster Beutel.




Nur 60g Sockenwollreste habe ich benötigt.
Es dehnt sich ganz schön, um das zu zeigen,
habe ich 1 Kilo Wolle hinein getan.

Die Henkel sind nur aneinander geknotet
und falls die zu lang werden, kann ich sie ganz einfach kürzen.
Praktisch.