Sonntag, 28. November 2010

GipsyGirl Clue 3 + Frost

Mit dem fertiggestellten 4. Clue, möchte ich euch einen schönen 1. Advent wünschen.

Am Donnerstag gibt es den letzten Teil und dann ist dieses tolle Stück fertig. 

Es ist bitter kalt draussen und soll die nächsten Tage weiter ordentlich in den Minusbereich gehen.

Die Fotos habe ich heute morgen gemacht. Alles tief gefroren. Gut, dass es noch nicht so viel geschneit hat. Ich brauche das nicht und könnte gut darauf verzichten.

Obwohl, 
dieser Dauerregen über Tage war auch nicht schön.

Sonntag, 21. November 2010

GipsyGirl Clue 2

Der 2. Clue ist mir schon viel leichter gefallen und mittlerweile habe ich eine Höhe von 35 cm erreicht.


Die KidSeta ist ein absolutes Kuschelgarn, schön weich und warm.

Donnerstag, 18. November 2010

Weste -Fortschritt

Ja, ja -
ich stricke immer wieder mal hier, mal da, so wie ich Lust und Laune habe.
Ich mag diese Farbenpracht sehr.


Heute kam schon der 2. Clue vom GipsyGirl Schal, den kann ich nun weiter nadeln.
Was soll man bei diesem tristen Wetter auch sonst machen?


Sonntag, 14. November 2010

GipsyGirl Clue 1

Puh, geschafft.
Mir ist das Muster nicht leicht gefallen und ich mußte mich schon sehr konzentrieren. Besonders 3 Maschen zusammen stricken. Dabei habe ich oft nicht alle 3 auf einmal zu fassen gekommen.


Gestrickt mit Nadel 5 und KidSeta Lace.
Donnerstag geht es bei KnittingDelight weiter.

Donnerstag, 11. November 2010

Kuschelpulli

Der ist so schön weich, leicht und auch noch warm. 
Was will Frau mehr?


Aus 70% Mohair und 30% Seide und anfangs ungewohnt zu stricken, da ich mit Baumstämmen von 8mm stricke.
Gestrickt als RVO und wahrscheinlich kommt noch eine Häkelspitze dran.
Wird / ist ein Design von Birgit Freyer.

Dienstag, 9. November 2010

Mein Balljunkie

Nach 3 Tagen Regen waren wir mal wieder im Wald.


Tara war wie eine Verrückte und jagte den Ball mit riesiger Freude hinterher und konnte es kaum erwarten.
Mit dem Wurfarm fliegt der Ball sehr weit (wenn mein Männe wirft, ich stelle mich da zu blöd an.) Da kann sie sich richtig auspowern.


Fliegende Tara


Sonntag, 7. November 2010

Julie-Tasche

Meine 1. Tasche mit vielen Fächern und Innentaschen:

Ich bin ja so glücklich, denn sie ist genau so geworden, wie ich sie wollte. Viel Ahnung vom Nähen habe ich nicht, drum war ich sehr froh, eine so gute Lehrerin wie Marion gehabt zu haben.


Chrissi, du machst jetzt dies. Chrissi nun kommt das...
...und es hat wunderbar geklappt. Ich habe aber auch oft gejammert, denn an diesen Stecknadeln habe ich mich viel zu oft gepiekt.*Aua aua

Auch war mir vorher nicht klar, wie viel Arbeit und Konzentration in so einer Näharbeit steckt.


Liebe Marion,
herzlichen Dank für deine Geduld und Mühe mit mir!
Mir hat es Spaß gemacht und freue mich auf eine Wiederholung unserer Nähnachmittage.
Ich habe ja noch Stoff über.


Freitag, 5. November 2010

Citron fertig

Gestrickt aus 140 Gramm,
Nadel 4,5,
Farbverlaufsgarn von Steffis Wollzauber.


Spannweite 1,25 m.
Das Muster ist einfach und ließ sich gut stricken.
Für die zur Zeit noch milden Temperatuen genau richtig.



Beim abhäkeln hatte ich über 500 Maschen auf der Nadel und das Garn hat nicht gereicht. Das habe ich natürlich erst kurz vor Ende bemerkt.
Also zurück, alle Maschen wieder auf die Nadel und mit einem anderen Garn wieder abgehäkelt und man sollte es kaum glauben, aber auch diese Wolle wollte nicht reichen.:(
Nun ist es doch endlich fertig und auch der Häkelrand ist schön geworden.

Dienstag, 2. November 2010

Kleine Sachen...

...für Frühchen habe ich gestrickt.
 Marion sammelt für diese kleinen Wesen und bringt sie in ein Krankenhaus in Spandau. 


Obwohl die Socken  größer als gedacht wurden, werden sie sicher ein paar kleine Füßchen wärmen können.