Dienstag, 31. Mai 2011

Neues

An der Ostsee war es viel angenehmer.
32° Grad sind für Berlin vorausgesagt.*schwitz
Trotzdem muß bei mir immer was auf den Nadeln sein.
Aus Farbverlaufsgarn entsteht langsam das Halbrundtuch Sunset XL von Birgit  Freyer:


Eine Art Revontuli.
Außerdem habe ich die Thanks-Socken (aus BW oder Bambus, leider ohne Bandrole)  von Regina Satta angeschlagen:


Die machen mir Spaß und das Muster läßt sich gut stricken. Ob meine Wollwahl die Richtige ist... ich glaube Ton in Ton wär besser für das Muster, aber ribbeln werde ich nicht!

Im Urlaub habe ich auch an meiner Jacke Madame Ninette weiter genadelt. Nach der Ausarbeitung werde ich sie euch bald zeigen können.

Ich wünsche euch allen einen angenehmen Tag.

Samstag, 28. Mai 2011

1 Woche Ostsee

Wir waren in Rerik. 


Dort gibt es Steine, viele Steine, aber auch Strand.


Es hatte seinen ganz eigenen Reiz und von der Steilküste hatten wir einen wunderbaren Blick über die Bucht.


Auch das Wetter hatte uns viel zu bieten: Sonne pur, Blitz und Donner, Sturm und dann auch wieder ganz ruhig.


Die Stadt Wismar ist in der Nähe und ich bin echt beeindruckt. Hat mir wirklich super gut gefallen.
Alles so sauber und so schöne Gebäude.
Die Mühle war nicht in Wismar, die sahen wir auf dem Weg dort hin.

Auch Bad Doberan mit der Dampfeisenbahn "Molly", die mitten durch die Stadt fuhr, war sehenswert. Die Stadt hat auch einen riesen Münster. 

Ein Besuch in Kühlungsborn stand auch auf unserem Programm. Ein netter Ferienort mit vielen gemütlichen Restaurants, die einem zum Verweilen einluden und natürlich weißer Strand so weit das Auge reichte.


Vielleicht buchen wir den nächsten Urlaub hier, obwohl: der Hundestrand war ziemlich klein, aber außerhalb des Ortes war auch Strand, menschenleer.

Tara´s Lieblingbeschäftigung war wieder das Buddeln. Sie buddelt den Ball aus, schmeißt ihn dabei heraus und dann schiebt sie ihn wieder ins Loch und fängt von vorn an.
Auch badet sie gern, aber wehe die Wellen kommen, die sind ihr nicht geheuer.


Nach diesem anstrengenden Strandleben muß sie sich natürlich auch ausruhen.


Ach, es war herrlich und wir haben uns so wohl gefühlt.

So schön.:)


Freitag, 20. Mai 2011

Fledermaus-Tuch fertig

Das Tuch ist so einfach, dass ich es doch glatt geschafft habe, die Umschläge das ein oder andere Mal falsch zu machen. Das Gehirn war dann völlig abgeschaltet.*grins


Bis auf ein paar Meter habe ich mein 100g Knäul Magico mit Nadel 4 verstrickt. An der schmalsten Stelle misst es ca. 28 cm .
 
Als Schulterwärmer genial und so werde ich es tragen:

Lenkt vom großen Vorbau ab und ist zudem noch sehr dekorativ, finde ich.:)

Ein großes Danke Schön an Jana, die sich dieses Tuch ausgedacht hat und gestern eine eigene Gruppe bei Ravelry eröffnete, denn sie hat wohl noch mehr Ideen, die sie gern mit uns teilen möchte.
Ich freu mich drauf!

Dienstag, 17. Mai 2011

Meine Fledermaus wächst

Ist total simpel und macht Spaß.Durch die Farben bleibt es für mich spannend.


Es liegt sicher wunderbar auf den Schultern.
Tuch vom Fledermaus KAL.

Sonntag, 15. Mai 2011

Fledermaus-Tuch KAL

Ich stricke mit und zwar hier:
http://carlinomon.blogspot.com/p/fledermaus-tuch-kal.html


Sehr bunte Wolle habe ich mir ausgesucht. :)
Es ist die Magico Meilenweit. 
Wer genau hinsieht, bemerkt, daß ich mal wieder etwas vom Original abweiche.
Ich baue in unregelmäßigen Abständen glatt rechts Reihen ein.

Freitag, 13. Mai 2011

Dreiecktuch *Poesie*


Gestrickt aus 88 gr. SetaCash (70% Seide, 30% Kaschmir)
Nadel 4,5

Größe: 0,90 x 2 m


Design von Birgit Freyer


Ich mag es jetzt schon sehr!

Montag, 9. Mai 2011

neue RVO Jacke ...

...angeschlagen aus Baumwolle. So schön kühl und angenehm.
RVO = Raglan von oben, 
wird in einem Stück gestrickt, ohne Seitennähte.
Finde ich immer wieder super, weil ich wenig Fäden vernähen und keine Ärmel einsetzen muß.


Mit etwas Konzentration läßt sich das Muster super stricken :) und bald
kann ich die Ärmel stilllegen.*freu
Allerdings bin ich beim RVO stricken jedes Mal unsicher, 
wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist.


Design ist von Birgit Freyer und die Anleitung findet ihr hier:

Samstag, 7. Mai 2011

Patchworksocken fertig

Ich nenne die mal so,
weil ich wie beim Patchen Reste verwertet habe und einen Patch eingestrickt habe.
54g SW, Größe 37 .

Die sind mir etwas zu klein, drum freut sich meine Cousine drauf.:)
Idee habe ich aus diesem Buch: Effekt-Socken

Donnerstag, 5. Mai 2011

Mein Garten

Das ist mein liebster Engel. 
Schade, er hatte noch Geschwister, die hätte ich auch gleich kaufen sollen. Nun gibt es sie leider nicht mehr.
 Alles wächst und in Windeseile werden nun endlich die Bäume und Pflanzen grün.
Mein Kirschlorbeer hat leider ziemliche Frostschäden. Viele Zweige sind einfach vertrocknet.
Ein schlimmer Anblick, aber er wird sich sicher erholen.


Habt ihr schon mal so einen ängstlichen Hund gesehen? Sie bekommt richtig Streß, wenn ein Insekt in ihre Nähe fliegt. Wenn es vor ihrer Nase schwirrt, schnappt sie auch gern zu, egal was es ist.:(
Die Macke wird leider immer schlimmer.

Dann habe ich 2 verschiedene Sorten Blauregen gepflanzt. Die sollen auf den alten Kirschbaum wachsen und ihn etwas verschönern. Fällen macht viel Arbeit und da wir keinen Kamin haben, ist die Entsorgung auch ein Problem.

Ich mag den Frühling sehr.
Es ist so toll, weil man jeden Tag was Neues, Grünes oder Blühendes entdecken kann.
Oft wächst auch was, was dort noch nie gewachsen ist. Unkraut oder Blume ist dann die Frage, wenn ich die Pflanze nicht kenne. Meist habe ich eine leise Ahnung und mit den Jahren lerne ich auch immer mehr Pflanzen zu bestimmen.


Ich wünsche euch noch einen schöne Restwoche. 
Bei uns kommt heute der Frühling zurück.
Ich freu mich drauf.

Montag, 2. Mai 2011

*Poesie* KAL Clue 2

Da mußte ich mich sehr konzentrieren, um keine Fehler zu machen. Zum Ende hin, wurde es durch die vermehrten Rechtsmaschen wieder etwas entspannter.


2 Clues kommen noch.