Mittwoch, 31. August 2011

Neues ...

...auf den Nadeln.
Ein Top oder Pullunder muß her und zwar mit diesem Muster:


Ohne RVO geht ja nun auch nicht, drum stricke ich eine Jacke für meine Schwiegermutter.


Sie bettelt schon ne Weile, weil sie braucht unbedingt eine dünne Jacke.
Wolle habe ich ja genug, meint sie.
Woher weiß sie das?
Wolle kann ich nie nicht genug haben und trotzdem ist oft nicht die benötigte Menge oder die gewünschte Farbe im Vorrat.
Ach ja, oder die falsche Qualität.

Samstag, 27. August 2011

Halswärmer *Maruschka*

Gestrickt aus einem Lacefaden Mohair und Merino.
Eine tolle Resteverwertung!
60g habe ich verbraucht. Es hätten aber ein paar Gramm mehr sein können, denn in der letzten Reihe war das Garn leider vorzeitig alle.


Fällt gar nicht auf. :)


Im Moment ist mir das Teilchen ja noch zu warm, aber der nächste Winter kommt bestimmt, drum werde ich noch Einen stricken.

Design von Birgit Freyer.
Die Anleitung findet ihr hier.

Mittwoch, 24. August 2011

*Blätterreigen*

Sehr Filigran ist mein Tuch *Blätterreigen* von Ricolina geworden.

Gestrickt mit Nadel 4,5 und 30 gr. Filigran und Centolavaggi


Größe: 180 lang und 25 cm breit.


Das ich weder kraus Gestricktes noch Rollränder mag, habe ich an der Basis eine Lochreihe und davor und dahinter je eine linke Reihe gestrickt
Bei dem momentanen Wetter kann ich allerdings noch nicht mal dieses dekorative, zarte Tüchlein tragen. 
Hier in Berlin ist es wie in den Tropen, da ist so wenig, wie möglich angesagt.

Sonntag, 21. August 2011

Jacke *Malibu*

 Diese Jacke ging ratz-fatz.:) und ist ein absolutes Leichtgewicht.


Anfangs war ich von der Wolle nicht sehr angetan, aber als ich ein Stück gestrickt hatte und sie zum 1. Mal probieren konnte (RVO), war ich sofort umgestimmt und konnte es nun kaum erwarten.


Sie ist total weich auf der Haut und passt sich so wunderbar an. Ich bin echt begeistert und gut ausgerüstet für kühlere Tage.


Gestrickt aus 230g Malibu (46% Seide, 46% Viscose)
Nadel 5,5
Anleitung gibt es bei Birgit Freyer. klick hier

-----------------------------

Seit heute steht der Name fest für Ricolinas neustes Tuch *Blätterreigen*


Das habe ich gleich angestrickt, eine leeres Seil will doch gleich wieder gefüllt sein und bei so einem brandneuem schicken Tuch konnte ich nicht wiederstehen.

Dienstag, 16. August 2011

Die Nadeln neu gefüllt

Ich konnte es ja kaum abwarten das Garn von Ricolina anzustricken.


100% Merino ist schön weich und es ist wunderbar gleichmäßig gesponnen. Ich bin total begeistert!

Dann wäre da noch die RVO Jacke Malibu aus der Knitting Delight Gruppe.


Die wird überwiegend glatt rechts gestrickt, denn das Garn wirkt schon von alleine. Im Moment wirkt es auf mich allerdings sehr rustikal, dabei aber auch weich. Ist ja auch Seide drin. :)

Meine Zackenjacke wird hoffentlich kein Ufo werden. Ich habe gar keine Lust daran was zu tun.
Die fertig gestrickten Ärmel sehen angezogen so blöd aus, dass sie sie gleich wieder abgetrennt habe.

Nun bleibt es eine Zackenweste und wartet auf einen schönen Abschluß.


Sonntag, 14. August 2011

Agility

Wir waren heute mal wieder auf dem Hundeplatz.


Das ist Tara´s Welt.

 Wenn sie rennen, springen und auch ihr kluges Köpfchen gebrauchen kann, ist sie nicht zu bremsen.


Obwohl wir längere Zeit pausierten, klappte auch der Slalom auf Anhieb

 und sie war sehr aufmerksam.
 Auch der Reifen war kein Problem.


und bei der Wippe, achtete sie sogar auf die Kontaktzonen. Das ist der rote Bereich, den hat sie früher doch gern mal übersprungen.


Durch den Tunnel durch und dann ging es auf die A-Wand. Ach, es war herrlich sie über den Parcour zu führen.
Meine Kleene.
Sie ist klasse und ich bin mächtig stolz auf sie.

Freitag, 12. August 2011

handgefärbt - handgesponnen

Ui, so schnell war die Post diesmal und nun ist das schöne Garn von Ricolina schon bei mir.


Ich bin total begeistert!
Die Farben sind ganz meine. Vorn den Strang hat Andrea selbstgefärbt und dann gesponnen. Schöne kraftige Farben von rotbraun bis orange. Das Knäul ist 100% Merino auch von ihr gefärbt. Genial!!

In den nächsten Tagen muß ich den unbedingt anstricken.
Vielen lieben Dank, Andrea. Ich freu mich sehr!!!

Mittwoch, 10. August 2011

RVO Pulli *Madame Ninette*

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie viel so ein Gestrick nach der Wäsche wächst. Als ich mit stricken fertig war, hatte der Pulli eine Kindergröße. Nun ist er knapp 70 cm lang. Ich würde sagen so 10-15cm sind dazu gekommen.


Diesmal war ich nicht faul und habe vorher sogar eine Maschenprobe gemacht. Diese dann gewaschen+ gespannt und konnte mir ausrechnen, wie lang er wird. 
Zum Glück!
Ich kann es jedem, der Kleidung strickt nur ans Herz legen, denn es ist sehr ärgerlich, wenn Pullis oder Jacken, nach wochenlanger Arbeit nicht passen, nur weil Frau keine Maschenprobe gemacht hat.


Gestrickt aus 200g Filisilk von Zitron und Nadel 4,5
Die Anleitung ist abgewandelt von der Jacke *Madame Ninette* von Birgit Freyer.

So, nun hoffe ich doch sehr, dass der Pulli der neuen Besitzerin auch gefällt und passt.


Die Filisilk ist ein wirklich schönes Garn und läßt sich supergut verstricken.

Samstag, 6. August 2011

Mein Garten im August

 Dieses Jahr kann ich kaum diese Blütenpracht geniessen. Entweder bin ich zum arbeiten dort oder es regnet.


Der Dauerregen scheint den  Pflanzen nicht geschadet zu haben, vieles wächst wie wild durcheinander und ich komme kaum hinterher, es einigermaßen zu ordnen.


Die meisten Stauden und Blühpflanzen zeigen unermüdlich viele, viele wunderschöne Blüten.
Außer manche Dalien, die sind den Schnecken  zum Opfer gefallen.

Die letzten Nektarinen sind geerntet. Die Weintrauben brauchen noch ein paar Wochen.


Die Lilie kommt jedes Jahr wieder und wird immer größer.


Auch meine Engel vermehren sich. Ist meine neue Sammelleidenschaft.


Ich wünsche euch ein tolles Wochenende, mit viel Sonnenschein und bedanke mich für die netten Kommentare zur Zackenjacke. Mittlerweile habe ich herausgefunden, wie ich die Armkugel von oben stricken kann.
Dauert aber noch etwas.

Liebe Grüße
Chrissi

Dienstag, 2. August 2011

Es geht voran

Vorder- und Rückenteil sind fertig.
Ein paar Ärmel wären noch schön.


Mal sehen, wie lang die werden, denn ich habe nur noch 90g von der Wolle...,
wobei mir kurze Ärmel auch recht sind.