Sonntag, 30. Oktober 2011

*MonBijou*

Fertig!


Ich habe mich für Perlen einstricken entschieden und bin echt froh drüber. Das Einstricken hat neuen Spaß gebracht und mich angespornt, weil ich es fertig sehen wollte.


Gestrickt habe ich mit 78 gr. Setamo, das sind 1170m und über 400 Perlen,
Farbe Sacco und Nadelstärke 4.
Die Anleitung gibt es bald im Shop der WollLust.


Beim abketten der gefühlten 3000 Maschen ( es waren "nur" 660 M) dachte ich schon, ich werde nie fertig.


Ach ja, die Größe:
Es ist 1,90 m lang im Bogen und 80 cm bis in die Spitze.


Das letzte Bild ist leider unscharf, aber da sieht man, dass auch die Perlchen zu sehen sind.

Ich wünsche allen meinen Lesern einen schönen Sonntag. Bei uns kommt grad die Sonne raus bei 13°.

Liebe Grüße
Chrissi

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Gesponnenes angestrickt

Ich konnte doch nicht länger warten. :)


Bei dem kurzen Farbwechsel habe ich mich für den Schal
entschieden.
--------------------------
Beim KAL Mon Bijou bin ich grad fertig mit Clue 2. 
Nun kommt die große Frage: Mit oder ohne Perlen?
Muß da mal in mich gehen...

Liebe Grüße
Chrissi

Dienstag, 25. Oktober 2011

Sag niemals nie

Nie wollte ich Wolle spinnen und nun das:


ES IST GENIAL und macht richtig Spaß. Es ist nicht perfekt, aber das muß es auch (noch) nicht sein.
Es sieht verstrickbar aus und könnte ein Schal werden.

Den handgefärbten Kammzug habe ich von die WollLust (wie soll's auch anders sein), gesponnen was das Zeug hält und dann mit dünner Merino in dunkelblau verzwirnt.
 Nun habe ich mein individuelles Garn und bald kommt das Nächste auf die Spule.

Meine Ausbeute sind 406m auf 134g. 40g Zwirnfaden, macht 303m/100g

So, nun will ich es auch gleich anstricken, aber die Vernunft hält mich noch zurück. Eine Mütze ist auch angestrickt und so manches andere wartet auch noch auf... Vollendung wär zu hoch gegriffen, aber zumindest ein paar Reihen hier - ein paar Runden dort.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.

Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 23. Oktober 2011

Noch ein Loop

Den hat Marion schon im letzten Winter gestrickt und der hat mir auf Anhieb super gefallen.


Gestrickt aus 2 Mini Mochis, Nadel 4 und 250 Maschen habe ich angeschlagen.


2 x passt er um den Hals.


Die Anleitung findet ihr auch bei Marion.


Bei meinem Mini Mochi ist jeder Streifen ein anderer Grünton zum Vorschein gekommen. Auf eine Wiederholung wartete ich vergeblich. Finde ich toll!
Ich bin sonst kein Grünfan, aber diese Töne sind genial. Auf dem Foto nur halb so schön, wie immer.

Sonnige Grüße aus Berlin
Chrissi

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Mystery *MonBijou* Clue 1

In der Knitting-Delight-Group läuft grad das Mystery und morgen folgt der 2. Clue.
Ich stricke mit der Setamo und Nadel 4. Das ist ein Garn mit 1500m auf 100g.


Im Rücken geht das Tuch natürlich weiter. Es ist nur schon so groß, dass ich es nicht besser auf das Foto bekomme.
Es hat am Hals keine gerade Kante, sondern geht im "V" auseinander.

Montag, 17. Oktober 2011

Spinnen und Bielefeld

Ein tolles Wochenende liegt hinter mir.
Mit dem Zug bin ich nach Bielefeld gefahren und wurde dort von Ricolina abgeholt.
Wir fuhren zu Gwen und verbrachten schöne gemeinsame Stunden. Sie zeigten mir das Spinnen, beide sind ja schon richtig Profis darin. 
Mein erster versponnener Strang sah nach angestrengten Stunden so aus:


87g = 126m. 
Mal dick, mal dünn, aber diese Unregelmäßigkeit ergibt dann doch wieder eine Regelmäßigkeit.
Es hat mit Spaß gemacht, obwohl ich manchmal das Gefühl von Überanstrengung im Oberschenkel verspürte.

Ricolina fuhr abends wieder nach Hause, was ich sehr schade fand, aber Gwen und ich haben noch einen sehr netten Abend verbracht, der wie im Flug verfing.
Sonntag fuhren wir nach Bielefeld, in die Altstadt.


Schöne restaurierte Fassaden und die Sonne ergaben ein schönes Bild. Dort hielten wir uns nicht lange auf und stiegen hoch zur Sparrenburg, dem Wahrzeichen von Bielefeld.


Ein imposantes Bauwerk, das unter der Erde über ein 300m unterirdisches Gangsystem verfügt.
Das muß ich mir bei meinem nächsten Besuch in der Gegend mal genauer ansehen.


Ein schöner Ausflug, der sich gelohnt hat.


Die Fernsicht hoch über Bielefeld:


Am späten Nachmittag brachte mich Gwen wieder zum Zug nach Berlin.
Hinter mir liegt ein schönes Wochenende mit lieben Menschen, die mir ans Herz gewachsen sind und die ich sehr gern wiedersehen möchte.

Freitag, 14. Oktober 2011

Loogingschal *Luftikus*

Sehr vielseitig zu tragen, so ein Loop und an 2 Abenden habe ich ihn genadelt.


Gestrickt aus 100g Lolita von filace Farbe Fuxia (68% BabaAlpaka, 22% PA, 10% Merino – 220 m LL / 100 g) und Nadel 8.
30cm breit und 2x passt er um den Hals und hinten kann ich ihn hochziehen, um den Kopf zu bedecken.


Die Anleitung für den *Luftikus* gibt es grad kostenfrei in der  Knitting Delight Group.
Design von Birgit Freyer.

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Patchwork - Fortschritte

Ich bin noch fleißig am puzzlen.
In der Breite sind es 63 cm und es macht mir jetzt sogar Spaß.
Auch das neue Topflappenmuster von Damaris,
habe ich nach unendlichen Versuchen doch noch bezwungen.
Der knifflige Punkt war das Anstricken der 6. Rombe.
Allerdings benutze ich nur Ofenhandschuhe, die sind mir doch sicherer.
Falls ich jemanden in meiner Familie eine Freude damit machen kann, werden es Topflappen, wenn nicht wird es ein Spüli. Immerhin hat das Teil einen Durchmesser von 26 cm.

Liebe Grüße
Chrissi

Freitag, 7. Oktober 2011

RVO Pulli *Square Flora*

Himbeerrot!
Ich liebe es Raglan von Oben zu stricken, aber die Ärmel hasse ich. Bei dem Muster ist es mir diesmal besonders schwer gefallen, drum habe ich mich auch ewig dran aufgehalten, aber nun ist es geschafft!

Wieder bin ich sehr froh darüber, dass ich eine Maschenprobe gemacht habe und nach dem  Waschen und Spannen passt er perfekt.*freu


Gestrickt mit Nadel 4,5 und 192g Quito, 90% Baby-Alpaka, 10 % Merino, 600m/100g


Noch mal ohne Blitz und drunter schwarz. So wirkt es ganz anders,
schöner, nicht so aufdringlich.:)


Anleitung wird es bald bei Birgit Freyer geben.