Montag, 30. Januar 2012

Wintermütze

Es ist eisig kalt draussen und darum mußte noch schnell ne Mütze her.


Gestrickt aus 54g Lana Grossa Windsor, nach dieser Drops-Anleitung.


Komisch, meine ist viel weiter geworden. 
Ich werde den Bund umschlagen und dann ist auch gut.

Liebe Grüße
Chrissi

Freitag, 27. Januar 2012

Meine Elfenstille

So viele, schöne Tücher sind aus der Elfenstille von Anett schon entstanden und ich konnte auch nicht wiederstehen.

Da ich aber keinen Rollrand wollte, sind sie wieder mit mir durchgegangen und ich habe ein Lochmuster drauflos gestrickt.


Kuschelig und warm ist das Garn vom Neuseelandschaf.
Hier noch mal mein Ursprungsgarn.


432m waren es und für die 2 letzten Reihen mußte ich noch ein anderes passendes Garn aus meinen Vorräten suchen.


 1,60m an der langen Innenkante gemessen und 55 cm an der Mittellinie, mit Nadeln 4,5 gestrickt.
Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende. 
Bei uns soll es endlich mal nicht regnen, aber die Temperaturen sind im Keller, da ist warm anziehen angesagt.

Liebe Grüße
Chrissi

Montag, 23. Januar 2012

Steckschal *Innozentia*

Ein absolutes Kuschel-Leichtgewicht von 20g.
Gestrickt mit Nadel 4 und 20g Setamo.


Das ist das Januarmodell vom TücherRausch Abo von der WollLust.


Und nun beschäftige ich mich mit meinen anderen Baustellen.


Liebe Grüße
Chrissi

Freitag, 20. Januar 2012

3 neue Baustellen eröffnet

Anfangs dachte ich, das kann ich nicht machen, aber ich kann und es belastet mich gar nicht. *grins
 So habe ich immer Auswahl.

Nr. 1


Vierecke und Rechtecke gepatcht aus meinem gesponnen Garn, nach einer Anleitung von Damaris.

Nr. 2


Das wird mal eine Elfenstille von Anett aus meiner selbstgefärbten und gesponnen Wolle.

Nr. 3
Nun noch ein Tuch in Bananenform. 
Das wird von mit test-gestrickt für Birgit und macht mir richtig Spaß, vor allem wegen der edlen Wolle, 50% Kaschmir, 50% Seide( CashSeta).

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und 
liebe Grüße
Chrissi

Mittwoch, 18. Januar 2012

Mein Adventskalenderschal

Lange habe ich dafür gebraucht, aber nun ist es geschafft!
Da ist er, 3x um den Hals gewickelt. 
2,70m lang und 0,35m breit und mit 3,5er Nadel gestrickt, aus knapp 150g Lana Grossa-Lace Merino Print. Ein tolles Garn.
Anleitung gab es von Wollkistchen. Jeden Tag, vom 1. -24.Dezember gab es ein neues Muster.
Wunderschöne Muster sind dabei:

Zwischen jedem Mustertag habe ich eine Reihe Perlen gefädelt und zusammen wiegt der Schal 170g.


Der ist so lang, den konnte ich nicht in der Länge trocknen lassen. Das Garn hat nach dem Baden noch bestimmt nen halben Meter zugegeben. 100% Merino wunderbar weich.

Nur gerade gelegt, nicht gespannt.

So einen langen Schal hatte ich noch nie nicht. :)
Mal sehen, ob ich damit klar komme.
Hier noch mal ein Foto mit 2x um den Hals gewickelt.


Liebe Grüße und noch eine schöne Restwoche
wünscht
Chrissi

Sonntag, 15. Januar 2012

Es geht voran

Ich bin immer noch stark mit meinem Adventsschal beschäftigt. Nun mache ich Fehler, nicht weil die Anleitung falsch ist, sondern weil ich nicht aufpasse.
Aber ich werde diesen Schal bezwingen, denn die Muster sind wunderschön.


Mein Tuch ist auch etwas gewachsen. Das ist praktisch bei Stricktreffen und Arztterminen, da relativ unkompliziert, aber auch da habe ich es schon geschafft, die Zacke auf der falschen Seite zu stricken.

Vor einigen Tagen sagte eine Bekannte zu mir, ich soll mir doch nicht immer so traurige Farben aussuchen.
Äh???
Sie kennt mich anscheinend überhaupt nicht. Wann stricke ich denn traurige Farben?
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Chrissi

Freitag, 13. Januar 2012

Versponnenes

Die erste Arbeitswoche im neuen Jahr ist für mich um und ich habe das Gefühl, ich trete auf der Stelle, was das Handarbeiten betrifft.
Stimmt aber nicht, denn mehrere Garne sind in letzter Zeit fertig geworden.
Dieses Papageien- oder Weihnachtsgarn zum Beispiel. 
Ich wollte das Grün etwas abdecken und habe mit roter Merino und einem Glitzerfaden verzwirnt.
150g = 500m
 Damit werde ich am neuen Projekt von Damaris teilnehmen, das am Montag startet.

Das 2. ist amerikanische Merino, von mir gefärbt und dann beim Spinnen den Antriebsrahmen nicht richtig drauf gehabt. Irgendwann wunderte ich mich warum da so viele Würmchen auf der Spule waren.
Egal, nach dem Verzwirnen ist alles wieder gut und ich habe bei 194g eine LL von ca. 500m für Beinstulpen verplant, aber vielleicht erst für den nächsten Winter.

Zu guter Letzt wär da noch dies:


Von mir gefärbt vom Neuseelandschaf in Pink-rosa, orange, beige.
Die Farben wollten allerdings nicht so auf das Foto, wie sie wirklich sind, schade.
Daraus will ich im 2. Anlauf die Elfenstille stricken. Nicht verzwirnt und die LL wird eine Überraschung. :)

Jetzt rennt schon wieder die Zeit. Das Strickige zeige ich euch beim nächsten Mal.
Schönes Wochenende und liebe Grüße
Chrissi

Montag, 9. Januar 2012

Altweibersommer-Socken

Ist nicht so ganz passend - der Name in der Jahreszeit, aber Winter ist das ja auch nicht, bei uns.
 

Die sind in Größe 39/40, würde ich sagen. 
Mir viel zu groß, hatte ich mir schon vorher gedacht. Mit 64 Maschen kann ich für mich keine Socken stricken.
Es wird sich aber sicher ein lieber Mensch finden, dem ich sie gern gebe.


Anleitung ist von Jana.
Die Sockenwolle von Elfenwolle, 
den Namen habe ich leider vergessen. Irgendwas mit 'Lavendel...'

Liebe Grüße
Chrissi

Donnerstag, 5. Januar 2012

Die WollLust Eröffnung...

... in Berlin.
Kurz vor der Eröffnung habe ich noch schnell ein paar Fotos gemacht:


Ist doch noch so Einiges dazu gekommen.
Tücher, Mützen und gestrickte Fühlproben damit Frau sich die Wolle noch besser vorstellen kann.


 In den Ordnern auf dem Tisch befinden sich sämtliche Anleitungen von Birgit, die im Laden ausgedruckt werden können und Frau zu Hause sofort losnadeln kann.
Marion war auch mit von der Partie.

Sehr gefreut habe ich mich Tina und ihre Tochter kennenzulernen. Wir haben uns erst vor kurzer Zeit über unsere Blogs 'kennengelernt' und heute hatte ich gleich das Gefühl, als ich sie sah und wir sprachen, dass wir uns schon gaannnz lange kennen. Einfach toll, wie gleich die Chemie stimmte.:)
-------
Gestrickt habe ich auch ein bisschen und zwar eine Mischung aus Hitchiker und Frangiflutti. Ich werde es einfach Wellenbrecher nennen.


 Gestrickt aus selbstgesponnener Merino, nicht verzwirnt, das 1. Mal. Scheint zu klappen.

Dann kann ich euch noch eine Socke aus Zitron Trekking XXL zeigen. Ich habe für mich dabei festgestellt, dass mir fast einfarbige, dunkle Wolle zu langweilig ist zum stricken.

Liebe Grüße
Chrissi

Dienstag, 3. Januar 2012

Die WollLust in Berlin

Nun ist es bald so weit,am 05. Januar um 14.00 Uhr eröffnet 'Die WollLust' den 1. Laden in Berlin. *freu
Ich habe mal ein paar Fotos für euch gemacht.


Vor der Eröffnug ist natürlich hier und da noch so einiges zu tun und zu verbessern. Also nicht wundern, wenn noch nicht alles 100%ig ist.
 Filacegarne

Filatura, ColorFlow, Schoppel, Zitron und auch hier wieder Filacegarne in den verschiedensten Qualitäten.
Feinste Stränge von Dibadu kommen noch hinzu.


Geradezu ist das Spinnzubehör zu finden, daneben Sockenwolle in vielen, vielen Farben.
An den Tischen kann dann evtl. Wolle gewickelt und auch gestrickt werden.

Auch werden verschiedene Workshops angeboten.


Nadeln und jegliches Zubehör von Knitpro an übersichtlichen Ständern.


Blick von draußen:


Die stolzen Ladeninhaber Birgit und Martin Freyer.

Ich wünsche den Beiden viel Erfolg und viele, nette und zufriedene Kunden. 
Bei der Auswahl und Kompetenz kommt sicher Jede/Jeder gern wieder.

Hier findet ihr viele Infos zu Öffnungszeiten, Workshops usw.

Liebe Grüße
Chrissi