Samstag, 28. April 2012

Halbrundtuch *Flamenco*

Rechtzeitig zum Sommer (ja, bei uns sind heute Sonne und 27°*schwitz) ist mein Tuch fertig geworden.


Es wiegt ganz genau 137g und gestrickt habe ich es mit meiner Lieblingsstärke 4,5 und 4-fach Wolle und da  Tina so lieb war und mir ihre Wolle noch gab, konnte ich es auch beenden.

Ursprünglich stammt das Garn aber von Elke, die wohl ein Wahnsinnswollelager haben muß.

Das Garn, obwohl nicht verzwirnt, ließ sich super stricken und das Maschenbild gefällt mir auch sehr gut.

Es ist sehr angenehm auf der Haut zu tragen.
 Der erreichte Durchmesser von ca. 160cm ist optimal für mich.


Die Anleitung gibt es im Woll-Lustshop, Design Birgit Freyer.


Bei uns blühen grad wieder so wunderschön diese rosaroten-pinken Bäume. Im Sommer sind dann auch Früchte dran. Dann muß ich mal herausfinden, ob man die auch essen kann.

 Damit wünsche ich euch ein tolles Wochenende und
liebe Grüße

Donnerstag, 26. April 2012

Tücher häkeln

Gestern fand im berliner WollLustladen ein Häkelkurs statt.
In den Grundzügen kann ich das, aber es war dann doch nicht so einfach, alles umzusetzen.
 Diese Tuch stammt von der jungen Frau, die uns das zeigt hat. Sie hat es sich selbst beigebracht oder bei der Oma abgeschaut.


Meins sah nach ca. 3 Stunden so aus:

Öfter mal geribbelt, weil ich zu fest häkelte oder weil ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden war oder ich es einfach nicht richtig umgesetzt habe. Da war ich aber in guter Gesellschaft. :)

Aller Anfang ist schwer. Nun denke ich, habe ich das Prinzip verstanden, aber ob ich daraus ein ganzes Tuch stricke häkel?
Das erinnert mich doch stark an Patchen, da brauche ich auch so lange.

Trotzdem hat es mir Spaß gemacht, wieder mal was Neues zu lernen und freue mich schon auf das nächste Mal.

Liebe Grüße
 

Sonntag, 22. April 2012

Kiddy-Loop

Ein Kinder Loop ist entstanden.

Mit 5er Nadeln und 100g ProLana Chamäleon.

In der Yahoo Group "Knitting Delight" hat Susanne zur Aktion "WÄRME SCHENKEN" aufgerufen. Ziel dieser Aktion ist Kindern der onkologischen Station der Uni-Klinik Regensburg zu Weihnachten einen Loop zu schenken und
Birgit Freyer hat den Kiddy Loop für diese Aktion in 3 Varianten entworfen.
 .
Den könnte ich mir in einer anderen Farbe auch gut für mich vorstellen.
 .
Liebe Grüße

Freitag, 20. April 2012

Wasserwirbel Tipps

Hallo ihr Lieben,
oh, ich freu mich so, dass euch meine Jacke auch so gut gefällt!
Danke schön, für die netten Kommentare.
Heute bin ich durch Zufall über einen Link gestolpert, wo ihr die Anleitung kostenlos downloaden könnt:
Schaut mal hier bei Tichiro

Da mich schon mehrere Fragen erreichten, möchte ich hier noch ein paar Tipps geben.
Ganz wichtig ist eine Maschenprobe, die ich auch wasche, um genaue Maße zu erhalten. 
In der Anleitung steht: 10x10cm= 28 M und 36 R
Ich erreichte diese Maße bereits mit 20M und 28R und 4,5er Nadel. 
Eure Maschenzahl muß durch 8 teilbar sein.

Für den Körper habe ich dem entsprechend nur 88 M aufgenommen und auch nur 22 R gerade gestrickt. Die Keile können wie in der Anleitung gestrickt werden. Dabei werden die verkürzten Reihen wirklich nur mit Umschlägen gestrickt ,die in den späteren Rückreihen mit der nächsten Masche zusammengestrickt werden. (Keine Wickel- oder Doppelmaschen arbeiten)
.
Bei den Ärmeln darauf achten, dass sie euch nicht zu schmal sind. Da ich keine Modelmaße habe, habe ich 60M angeschlagen und jede 7. Runde 2M zugenommen. Das ist viel mehr, als in der Anleitung, aber ich fühle mich damit sehr wohl.
.
Ich hoffe, dass euch das ein bisschen weiter hilft und wünsche euch gutes Gelingen.
.
Liebe Grüße
Chrissi


Dienstag, 17. April 2012

Meine 2. Wasserwirbeljacke ist fertig

Der 2. ging ja viiiel schneller als der 1. Wasserwirbel. :)


Nur 335 gr. Color Flow habe ich verbraucht ( 1407m) und mit Nadelstärke 4,5 gestrickt. So brauchte ich auch keine 15 Keile.

Mit Farbverlauf in der Wolle (der auch seine Tücken hat), geht das Stricken viel leichter von der Hand. Außerdem hatte ich ja schon meine Erfahrungen bei der 1. Jacke gemacht und konnte nun meine ganz persönlichen Verbesserungen einarbeiten.


Ich bin jedenfalls total happy mit meiner neuen Jacke. 
Ob es noch eine 3. gibt?*schmunzel
Lust hätte ich schon, aber auch andere schöne Modelle schwirren mir im Kopf rum.
 
Die Anleitung findet ihr in dem Buch " Stilvoll stricken".

Nun wünsche ich euch noch eine schöne Restwoche und
sende euch liebe Grüße
Chrissi

Montag, 16. April 2012

Dresden

2 Stunden von Berlin, mit dem Auto und wir waren in Dresden.

Die alten, guterhaltenen und restaurierten Gebäude haben mich doch sehr beeindruckt.

Drum gehören die Fotos hier her, mal ohne Strickiges. :)

Das Albertinum ist ein Museumsbau an der Brühlschen Terrasse.


Die Brühlsche Terrasse, auch "Balkon Europas" genannt, ist das letzte verbliebene Stück Stadtmauer von Dresden.

Die Frauenkirche ist das bekannteste Wahrzeichen von Dresden.

Die Höhe der Frauenkirche beträgt 95 Meter bis zur Spitze des Kreuzes, ihr Name stammt von "Frau" - der Mutter Gottes. Die hat eine mächtige, freitragende Sandsteinkuppel.

Das Dresdener Residenzschloss, war einst das Machtzentrum der sächsischen Kurfürsten und Könige.

 Der Stallhof wird vom Schloss, dem mit 22 toskanischen Säulen geschmückt.(oben rechts)

Der Fürstenzug stellt alle Regenten der Wettiner in einem überlebensgroßen Reiterzug dar.(unten links)




Zwinger:

Mit dem Kronentor, seinen Pavillons, dem Nymphenbad, den vielen Steinmetzarbeiten wie  Putten, Bögen, Säulen - ein beeindruckendes Meisterwerk des europäischen Barock.


Die Hofkirche (rechts) ist mit ihrer Grundfläche von fast 4800 qm der größte Kirchbau Sachsens.

 Das ist nur ein klitzekleiner Teil meiner vielen Fotos, die ich an 2 Tagen gemacht habe. 

Dresden ist auf jeden Fall eine Reise wert.


Liebe Grüße

Chrissi


Mittwoch, 11. April 2012

Minischafe + gute Fee

Die gute Fee ist die liebe Tina. Sie hat gestern meinen Post gelesen und mir sofort ihre Wolle angeboten. Ich hatte es nicht gewagt, sie zu fragen, da es ihre Lieblingsfarbe ist.*winke mal ganz kräftig zu Tina
Nun freue mich total darüber und kann das Tuch doch komplett stricken und treffe Tina mal wieder. *klasse!
-------------------------
Dann war ich heute in Mühlenbeck. Dort hat eine Hundesportfreundin eine kleine Minischafherde.

 
Heute morgen gab es sogar Nachwuchs. So was Süßes aber auch!

Die "Großen" waren auch sehr neugierig.
Ein Stück frische Wiese und ich war umringt von Schafen. :)


Liebe Grüße
Chrissi

Dienstag, 10. April 2012

Manchmal kommt es anders...

... als man denkt. 
Sonntag habe ich mal hochgerechnet und dabei festgestellt, dass die Wolle niemals für das große Tuch reichen wird.
Ich habe mich da etwas verkalkuliert und gleich eine Mail an Sheepy geschrieben und ganz hibbelig auf die Antwort gewartet.
Tja, schade, schade, aber sie hat die wunderschöne Wolle nicht mehr.
 

Die strickt sich wirklich ganz wunderbar, aber nun werde ich das Muster verkürzen. Hilft ja alles nix.
Eine andere Farbe anstückeln... nee, das mache ich nicht.
Bis jetzt sind es ca. 45cm und sollten 75cm werden.

Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 8. April 2012

Nutkin Socken

Meine Nutkins gehen nur über 60 Maschen und da ich, was das Socken stricken angeht, doch eher faul bin, habe ich das Muster nur am Schaft gestrickt aus 63g SoWo von Ute.


Die Anleitung findet ihr hier kostenlos und auf deutsch.


Heute Nacht waren es wieder Minusgrade und es hat geschneit. Nun scheint die Sonne, wie schön.
Der Frühling mit den angenehmeren Temperaturen schafft es noch nicht so ganz sich durchzusetzen. Kein Wunder sind doch meine Tulpenpatche noch nicht fertig. :)


Frohe Ostern und 
liebe Grüße, allen, die gern bei mir reinschauen.

Chrissi

Mittwoch, 4. April 2012

Glitzerwolle

Kammzug - gesponnen - verzwirnt - gewickelt.
Hach, es ist schmuseweich. 
Das richtige Garn für ein Kuscheltuch oder doch lieber ein Oberteil?
Mal sehen.
Erst war ich mir nicht sicher, aber nun habe ich es gewagt und mit Glitzer verzwirnt.


Leicester Kammzug gefärbt von 'Die WollLust'.
100g habe ich versponnen und eine super Lauflänge von 865m erreicht.
Verzwirnt mit 68g hellgrau-silber Glitzerfaden.

Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 1. April 2012

Nun noch ein Tuch

Tücher stricken ist ja soooo einfach und macht mir doch am meisten Spaß und ich empfinde es als sehr entspannend. :)

 Nach der Grübelei wegen dem Poncho, mußte ich einfach das Tuch Flamenco anstricken und die Wolle, die ich bei Sheepy gewonnen habe, ist für mich genau die richtige Wahl. Sehr schön weich, glatt mit einem feinen Schimmer und die Farbe ist ein Traum.

Vielen Dank für eure Meinung zum Thema Poncho. Da meine Zweifel wegen dem Garn doch immer größer wurden, habe ich darauf gehört und nicht weiter gestrickt. Ich bin allerdings noch auf der Suche nach dem passenden Garn und kramme dazu in den Tiefen meines Vorrats.*lach
Viele Strickproben habe ich schon gemacht und der Poncho spukt noch immer in meinem Kopf und läßt mir keine Ruhe.
Ich werde berichten....

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
wünscht
Chrissi