Mittwoch, 30. Mai 2012

Obendrüber-Überzieher :)

Was lange währt, wird endlich gut?!?

 Nun habe ich doch das Stäbchenbündchen wieder geribbelt, einen Halsausschnitt gestrickt, eine Runde feste Maschen und eine Runde Krebsmaschen gehäkelt.


Meine Güte, ist das nach dem Waschen lang geworden!
Hätte ich gar nicht ziehen brauchen.

Gestrickt mit Nadel 7, 220g Baumwollgarn 125m/50g

Liebe Grüße
Chrissi

Freitag, 25. Mai 2012

Gail

Ich habe mich entschieden und nun warte ich gespannt, auf den Farbwechsel.
Das Adriano war mir für die Wolle doch zu langweilig, mit dem vielen glatt rechts am Anfang, aber mit einem kürzeren Farbverlauf werde ich das sicher noch stricken.
--------------------------
Mein Überzieher hängt noch in der Warteschleife zur Vollendung. 
Wie das immer bei Kleidungsstücken ist, bin ich am rechnen, grübeln und messen und kann mich schwer entscheiden.


Bündchen oben oder unten oder auch keins, diese Frage hält mich diesmal auf. 
Für das Foto habe ich nur mal ein Teil an die Puppe geheftet. Ist in Wirklichkeit dann hoffentlich nicht so figurbetont.

Liebe Grüße und ein tolles,
sonniges Pfingstwochenende wünscht euch
Chrissi

Mittwoch, 23. Mai 2012

Regenbogen gesponnen

Es sind die Farben vom Regenbogen, aber in einer anderen Reihenfolge.


  • Faser: 70% Merino, 30% Tencel
  • Gefärbt: von Ricolina
  • 124g = 570m, macht 460m/100g  
Daraus wird ganz sicher ein Tuch.
Vielleicht ein SummerVlies oder Adriano oder Gail oder doch lieber Frozen?!?

Ich kann mich gar nicht entscheiden. :)
Das sind übrigens alles Links zu kostenlosen Anleitungen bei Ravelry.

Liebe Grüße

Montag, 21. Mai 2012

Na so was!

Sonntag beim Frühstück bekam ich einen Schreck.
Ich dachte, mein Zahn ...


Aber zum Glück war es nur ein dummer Kirschkern, allerdings in der Himbeermarmelade!
Da lob ich mir doch meine Selbstgemachte, da weiß ich, was drin ist und meist schmeckt sie auch noch besser.
-------------
Letzte Woche ging mir ein Tuch nicht mehr aus dem Kopf. Viele Versuche folgten.
Da ich keine asymetrischen Tücher mag, versuche es ich nun mit einem breiten Dreieck.
Das wiederum, finde ich langweilig, aber so wird es jetzt.Ich werde ja noch ganz blöd vom ribbeln.

Ist ja nicht mein letztes Tuch und vielleicht erkenne ich auch irgendwann mal den Reiz von den schiefen Tüchern. :)

Hier in Berlin ist Sommer, bei 30° Grad. *schwitz
Ich mag ja lieber die Temps bis 25°, aber wir haben ja kein Wunschkonzert.

Habt eine schöne Woche.

Liebe Grüße
Chrissi

Samstag, 19. Mai 2012

3-D-Tuch fertig

Fransen mußten sein! :)

Sie sehen etwas unordentlich aus, aber ich bin total begeistert, wie sich das Tuch nach dem Waschen und Trocknen entwickelt hat.

Einfach nass auf dem Wäscheständer getrocknet hat es nun eine Größe von 1,90 m x 0,8 m mit Fransen.


Gehäkelt mit 4er Haken und 200g Color Flow, die natürlich auch diesmal wieder Knoten in jedem Knäul hatte.


Warum ich immer wieder diese Wolle kaufe?
Die Farben finde ich einfach genial und auch das Material kratzt mich nicht am Hals. Da muß ich mit den Knoten klar kommen.


Gefällt es euch?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht euch
P.S. Die Fransen werde ich noch begradigen. :)

Samstag, 12. Mai 2012

Stola entspannt :)

Nach dem Waschen und Spannen ist sie um 20cm länger geworden. Weiß noch nicht, ob ich darüber glücklich bin oder ob ich sie lieber weiter in die Breite hätte spannen müssen.
Aber hier nun die Fotos:
Gestrickt aus 145g Origin von Filace, ca. 900 m.
Mit Lieblingsnadelstärke 4,5 habe ich eine Größe von 1,84 x 0,70 m erreicht. Wahnsinn!


Wolle und Alpaka  =  mollig warm.


Die Anleitung findet ihr  hier, bei die WollLust.


Schönes Wochenende, trotz Eisheiligen und Temperatursturz
wünscht euch

Fast hätte ich es vergessen. Das ist ein neues Muster, dass es mir angetan hat.
Die liebe Angelika, aus dem WollLust-Laden hat es mir verraten :)


Maschenzahl teilbar durch 3. *1M rechts, 1 U, 2M links zus.*
Es soll ein luftiger Überzieher über Shirts und Co. werden.

Freitag, 11. Mai 2012

Relieftuch, SoWo-Reste und neue Stola

Ich bin noch an meinem Häkeltuch dran. 
Es wächst nur langsam, es ist ein gutes 'Unterwegsprojekt' und so wird es mich noch eine Weile begleiten.
 Dann kam heute ein Päckchen mit vielen, bunten SoWo Resten von der lieben Ramona.
Das schreit doch förmlich nach einer neuen Patchdecke. :)
Es sind genau 640g.

Das wird wieder ein Langzeit- Großprojekt. Ich freu mich drauf!

--------------

Zu guter Letzt ist noch eine Stola fertig geworden, die Fotos reiche ich morgen nach.
Mir ist heute nicht nach einer Fotoaktion, bei diesem warmschwülen - Wetter. 
 Mal ein kleiner Blick...

Liebe Grüße

Dienstag, 8. Mai 2012

Vom Kammzug zum Knäul

Diesen 120g Kammzug haben  mir Andrea und Gwen geschenkt.


Geniale Farben, schön bunt von Andrea gefärbt.


Von mir zu 890 Meter gesponnen, an vielen Abenden. Es nahm kein Ende.


Zum Schluß verzwirnt mit heller Merino.

Jetzt fehlt mir eine tolle Anleitung und ich würde die Beiden auf der Stelle verstricken. :)

Liebe Grüße


Samstag, 5. Mai 2012

Tulpen-Patchwork

Doch schon einige Tage fertig und

auch einen passenden Platz für gefunden:
 Dieses Tulpenpatchmuster stammt von Damaris, sie hat die Strick-Patch-Ecke ins Leben gerufen. Ich wollte es unbedingt ausprobieren, nur kann ich keine Topflappen brauchen, drum lieber einen kleinen Läufer, draus gestrickt. Es ist 48 x 24cm groß.

Übrigens stehen meinen kleinen Thujas noch!
Es gibt noch nichts Neues zu berichten. Entweder kümmert sich niemand wirklich darum oder es gibt so ein Gesetz nicht, dass das Pflanzen von Thujas verbietet.

Ich habe mich sehr über die aufmunternden Kommentare und lieben Worte gefreut.
Schön, dass es euch gibt!!!

Liebe Grüße und habt trotz Schlechtwettereinbruch ein schönes Wochenende

Donnerstag, 3. Mai 2012

3-D-Tuch häkeln

Gestern haben wir wieder bei Birgit im Laden gehäkelt.

Das sind doppelte Stäbchen, die als Reliefstäbchen gehäkelt werden.
Vielleicht könnt ihr es auf dem nächsten Foto besser erkennen.
Die Blümchen von letzter Woche habe ich auch ein bisschen weitergemacht, aber da ich noch nicht weiß, was ich letztendlich daraus mache, ruht das jetzt.


Eine schöne kurze Arbeitswoche ist das. Morgen ist schon wieder Freitag. *freu
Der Mai mit seinen Feiertagen ist sowieso sehr angenehm, finde ich. :)

Liebe Grüße

Dienstag, 1. Mai 2012

Nachbarn, die Frau nicht sehen will


So grausam sah es nach dem Winter aus:

Leider war es das 3. Jahr hintereinander, dass der Kirschlorbeer so unter der Kälte und Trockenheit im Winter gelitten hat.
Also, weg damit.


Nun ist mein Garten aber zu gut einsehbar vom Nachbargrundstück.
Das geht ja mal gar nicht, wenn ich mich auf jeden Schritt und Tritt beobachtet fühle.

Also muß was Neues her:


3 kleine Thujas haben wir gepflanzt und schwupp...
hat der hinter dem Zaun sich beim Vorstand beschwert. Keine Ahnung warum oder doch. Wenn die ein bisschen höher werden, nehmen die ihm die Sicht in meinen Garten. *grins
Das war ja auch der Sinn dieser Aktion.

Ich muß noch dazu sagen, dass ich nicht vorhabe die Bäume in den Himmel wachsen zu lassen. 1,60m reichen vollkommen und sie erfüllen ihren Zweck.

Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen, ob die Bäumchen bleiben dürfen oder wieder ausziehen müssen.
Eins weiß ich mit Sicherheit:
Wenn Die weg müssen, kommt was Neues vor seine Nase.

Der Apfelbaum ist voller Blüten, das gibt sicher eine gute Ernte.


Ich wünsche euch einen schönen 1. Mai.