Donnerstag, 31. Januar 2013

Tuch *Ethereal* fertig

Gestrickt mit Nadel 4 und 90g Filisilk von Zitron.
Ein Muster, dass sich sehr flüssig stricken ließ und nach dem Spannen erst zur richtigen Entfaltung kam.


Nun hat es eine Größe von 1,75 x 0,75 m erreicht.


Leider blutete die Farbe auch nach dem 10. Wasserwechsel noch aus, wodurch so manche helle Stelle zum Vorschein kam, die mir vorher nicht aufgefallen ist. 
 Zum Glück ist noch genügend Farbe im Tuch geblieben und ich mag es so, wie es jetzt ist. :)
Die Filisilk ist ein ganz wunderbares Garn, der Glanz ist wunderschön, der Faden gleichmäßig gesponnen. Das Tragegefühl toll!


Die kostenlose englische Anleitung in Chartform findet ihr bei Ravelry.


Ich muß leider zur Zeit mit einem kleinen Netbook zurecht kommen, auf dem irgendwie alles anders ist, wie gewohnt. Da kann ich meine Fotoqualität nicht so gut beurteilen und hoffe, das sie einigermaßen gut geworden sind und ihr alle wichtigen Details erkennen könnt. :)

Liebe Grüße
Chrissi


Dienstag, 29. Januar 2013

Mit Farben gespielt

Ich mische die Farben nach meiner Vorstellung, habe eine bestimmte Farbe im Kopf.
Meist sieht das Ergebnis dann ganz anders aus, aber hässlich finde ich zum Glück keine. :)
SoWo, 4-fädig


Diese Beiden sind schon verschenkt und gefallen.


Ein Strang Merino Lace, 600m


Das mache ich sicher bald wieder und bin schon gespannt, was dann dabei raus kommt.

Liebe Grüße
Chrissi

Samstag, 26. Januar 2013

Tara's Welt :-)

Es macht uns viel Spaß ihr zuzusehen, wie sie in einer Tour buddelt und richtige Gräben zieht
oder ihren Ball hinterherjagt.

video


Die "Kleine" ist glücklich und wir sind es auch. :)
 Da müssen wir dieses Jahr unbedingt wieder hin!

Liebe Grüße
Chrissi

Dienstag, 22. Januar 2013

Hexagon Tunika fertig

Meine 2. Hexe ist nun auch beendet und es bleiben kurze Ärmel.


Gestrickt mit Nadel 4 und ca. 240 gr selbstgesponnener Merino. Das Bunte hat Tina von Elfenwolle gefärbt.
Den Halsausschnitt habe ich mit einer Runde Krebsmaschen abgeschlossen.


Auf den Ärmeln habe ich je einen Zopf von vorn und hinten weitergeführt.


Auch unter dem Arm. Der Zopf geht nur über 3 Maschen. :)
Damit sich die Ränder nicht rollen, habe ich ein paar Runden kraus gestrickt.

 

Die Anleitung in glatt rechts, so wie meine 1. Hexe,  findet ihr bei Ravelry.


Ansonsten haben wir hier in der Hauptstadt nun genügend Schnee und saukalt ist es auch.

Na ja, wenigstens stehen hier meine Lieblingsblumen auf dem Tisch - Tulpen.

Liebe Grüße
Chrissi, 
die jetzt an der 2. Vitamin D Jacke nadelt und ne Mütze, Tuch, Beekeepers und und und... 

Samstag, 19. Januar 2013

Meine Eulenhandschuhe

Morgen werde ich gleich testen, wie warm die halten.
Ich habe mich nicht immer an die Anleitung gehalten, dann wären sie mir zu lang und auch der Daumen wär zu reichlich geworden.
Als Augen habe ich Pailletten aufgenäht.


Gestrickt mit 70g BabyAlpaka von GGH und Nadel 4,5
Danke Petra, für dieses schöne Projekt.

Liebe Grüße
Chrissi

Mittwoch, 16. Januar 2013

Ein neues Lacetuch...

... habe ich angestrickt, denn mir juckt es schon länger in den Fingern.
Da liegt diese tolle Wolle, die mir die liebe Tina geschenkt hat, nun schon viel zu lange und lacht mich an.


Das obere Bild trifft die Farben eher. 
Es ist ein Strang filisilk von Zitron, ein wunderbar seidiger Glanz in der Farbe Beerentraum. Es ist wirklich ein Traum für mich. So ein schönes Garn! Da hat Tina voll ins Schwarze getroffen. Ich bin ganz verliebt.


Es wird ein Dreiecktuch und zwar ein Ethereal. 
Das findet ihr bei Ravelry zum freien Download hier.

Die Beekeepers nähe ich mühsam zusammen. 
Das dauert, weil es macht mir einfach keinen Spaß.


Der Hexagonpulli ist auch gewachsen, da mußte ich gestern allerdings zurückstricken, aber auch diese Baustelle geht voran. :) 
Alles im grünen Bereich. Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche.

Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 13. Januar 2013

Ein Tags Mütze + Eulen KAL

Die liebe Anett aus der Fadenstille hat eine Anleitung für diese tolle Mütze geschrieben.
Kann ich doch immer gut gebrauchen. Ist ja auch wieder kalt draussen.
Also Wolle gesucht und los ging es.
 Meine Mütze wiegt 120g und ist aus Lana Grossa *Bingo* mit Nadel 4 gestrickt. (LL=50g/80m)
Als ich sie nass machte und über den Teller spannte, leierte die Merino so, dass ich lieber sofort die Spannung wieder raus nahm.


Nun ist sie trocken und mir etwas weit, aber ich kann das Bündchen umklappen. Das macht es an den Ohren noch wärmer. :-)
Danke schön, Anett, für die tolle Mütze.
------------------------
Auch der Eulen KAL bei Petra hat es mir angetan. 
Teil 1 und 2 ließen sich ratz-fatz stricken.


Ich stricke mit Nadel 4,5  und Baby-Alpaka von GGH.
 Da ich keine Nadelspiele in der Stärke habe, stricke ich mit dem Magic Loop.

Liebe Grüße
Chrissi

Freitag, 11. Januar 2013

Loop *Tornado*

Ein schönes und doch leichtes Muster, das sich auch nach einer längeren Pause ohne Probleme weiterstricken ließ.


Gestrickt mit Nadel 3,5 und gut 40gr MeriSock Hand Painted (95% Merino, 5% Poly)
Ein Traum von Garn, sehr angenehm am Hals. Drum sollte der Loop auch nicht halsfern sein und ich habe nach oben hin Maschen abgenommen.

Die Anleitung ist von  Ramona und bei Ravelry findet ihr ihre kostenlose Anleitung für den Loop hier.

Liebe Grüße
Chrissi

Dienstag, 8. Januar 2013

Hexagonpulli wächst

Die Ärmel habe ich erst mal stillgelegt. Die sind wichtig, damit das Ganze zusammenhält.
Foto von vorn

Foto von hinten

Oben noch den Ausschnitt fertig stricken und dann geht es an die langen Runden, um Länge für den Pulli zu bekommen.


Das müßte ganz entspannend zu stricken sein. :)

Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 6. Januar 2013

Ich brauche Farbe

Nun habe ich mich endlich getraut und habe meine *SummerQueen* umgefärbt.
Ist einfach zu schade, sie im Schrank liegen zu lassen, aber die Farbe war einfach nichts für mich.


Ich wollte ein kräftiges Rot.


Es ist jetzt Himbeer und etwas gescheckt. Als ich es spannte, ist es mir nicht aufgefallen oder wollte ich es nicht sehen?
 Ich würde es so tragen, aber wenn ich es doch noch verschenken möchte, werde ich einen 2. Versuch starten, um es richtig rot zu färben.

Danach fing ich so richtig an die Farben zu mischen. Das macht mir Spaß und die Zeit verging wie im Flug.
Die Farben wurden natürlich anders als geplant, aber das macht ja nichts.*grins
 
200g Merino superwash


100g Merino/Tencel


und dann wär da noch 100g BFL


Alle 3 völlig verschieden und alle werden auf meinen Spinnrad landen. Ich kann's kaum erwarten, aber das ist grad noch besetzt mit anderen schönen Fasern.

Der Hexagonpulli hat mich schon vor so manches Problem gestellt. Fotos davon wären zu diesem Zeitpunkt nicht sehenswert, aber so langsam wird es und ich hoffe, euch bald was zeigen zu können.

Liebe Grüße und euch allen noch einen gemütlichen Sonntag
wünscht
Chrissi


Mittwoch, 2. Januar 2013

Noch ein Hexagon + Beekeepers

Die Sechsecke begleiten mich auch im Jahr 2013.

Schon eine Weile brüten Gwen und ich über der Idee, den Hexagonpulli zweifarbig zustricken.
Nun starteten wir gestern einen kleinen Mini-KAL, allerdings hat Gwen schon eine genaue Vorstellung, der Farbaufteilung, ich nicht. Wird sich sicher finden...
Ich verstricke mein selbstgesponnenes Garn mit Nadel 4.


Es macht doch Spaß, wenn man nicht "alleine" strickt. :-)
Gegenseitig anspornen und über Blockaden helfen, einfach sich gegenseitig unterstützen. Das ist schön.

Meine Beekeepers haben sich auch vermehrt. Einer braucht ca. 25min, das geht mal so zwischendurch.


Ihr vorläufiges Zuhause haben sie in diesem tollen Behältnis, das ich euch auch endlich mal zeige:

Das hat Marion für mich gemacht!
Ich habe schon 2 Stück davon und die sind total praktisch.
Es ist eine verkleidete Dose (16cm hoch/Durchmesser). Hat sie mir mit dem passenden Spruch bestickt. Nett wa?


Liebe Grüße
und ich wünsche allen ein schönes, neues Jahr
Chrissi