Donnerstag, 30. Januar 2014

Matzat-Tuch



Gestrickt habe ich es mit Nadel 4, 
185g Unisono von Zitron,
65g Rellana "Micro"
 

Größe noch ungewaschen:
160 x 48 cm, genau richtig.☺
 
Die Anleitung ist von Petra Neumann, ausführlich und verständlich erklärt.
So war es kein Problem zu "swingen".


Es hat mir Spaß gemacht und gab mir einen kleinen Einblick in diese Technik.


Und nun?
Stricke ich weiter an meiner Weste und...irgendwas Neues muß auf die Nadel.
Die Entscheidung fällt mir grad schwer. So viele schöne Projekte möchte ich stricken, spinnen...häkeln...


Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 26. Januar 2014

Altes und Neues

-13°Grad in Berlin. *bibber
Da hat doch mein Mann seinen warmen Pulli aus dem Schrank geholt. :)


2001 habe ich ihm den gestrickt, kann mich kaum noch dran erinnern.
Schöne Muster, die weiten Ärmel finde ich nicht mehr ganz so toll.


Er mag ihn bei dem Wetter gern tragen und das ist doch schön. ☺

Aktuell stricke ich an einer Weste für mich.


Keiner, der meinen Anfang bis jetzt gesehen hat, finde das schön.
Ich will es trotzdem wissen, ob das was Tragbares wird und stricke tapfer weiter.

Schönen Sonntag wünscht euch
Chrissi


Mittwoch, 22. Januar 2014

Kuschel - Jacke fertig

Das ist meine neue Kuscheljacke.


Begonnen im Oktober, im November gezeigt, gestrickt mit Nadel 5,5 und 177g gut abgelagerter Lace Astra von "die WollLust", 50g = 500m.
Mit doppelten Faden gestrickt, einer in schwarz, der andere in hellgrau.


Kuschelig, herrlich leicht und doch wärmend.


Gestrickt, wie es mir in den Sinn kam RVO (Raglan von oben), ohne Anleitung. 

Liebe Grüße aus dem kalten, weißen Berlin
 

Freitag, 17. Januar 2014

Manchmal ist die 1. Entscheidung...

...doch nicht die Richtige.
Ich war begeistert, als ich diese Farbkombi fand und wollte sie zu einem Matzat-Tuch vernadeln.


Nach dem Farbwechsel tauchten Zweifel auf. 
Da war alles so Ton in Ton. Nee, das gefällt mir nicht!


 Die Sucherei nach einer anderen passenden Farbe begann.
Mehrere probiert und dann für was eher Schlichtes entschieden.


Es ist ein Rest helles Olivgrün von meiner Sommerjacke.  Das nimmt etwas den Bonboneffekt und beruhigt. So wirkt es jedenfalls auf mich. 

Die Anleitung ist sehr gut geschrieben, bis jetzt ohne Probleme zu stricken, sind ja auch nur verkürzte Reihen.

Tara liegt derweil in ihrem Schlafsack und träumt.


Schönes Wochenende
wünscht euch


Montag, 13. Januar 2014

Adventskalenderschal 2013 ☺


Gestrickt nach den Mustern von Kristin Benecken von Stroh zu Gold.
So schöne Muster:






16 Muster habe ich gestrickt und somit ist mein Schal nun 1,70 x 0,44 m groß.
Ich habe mit Nadel 3,5 gestrickt und 200g von meiner Selbstgefärbten/Gesponnenen verbraucht.

Muster mit Muster in Rückreihen habe ich ausgelassen oder wieder geribbelt. Das sah bei der bunten Wolle nicht gut aus und so konnte ich mir die Mühe gleich sparen.

Vor und nach der Wäsche:


Er paßt doppelt genommen um den Hals.

Und so bin ich schön warm eingepackt.
Der Winter kommt. Die letzten 2 Tage waren schon merklich frostiger.



Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Liebe Grüße
Chrissi

Freitag, 10. Januar 2014

Socken, Größe 43

Ganze 3 paar Socken habe ich in 2013 gestrickt.
Dieses Paar hat mein Mann zu Weihnachten bekommen und ich mußte mich irre ranhalten, das zu schaffen.


Kein besonderes Muster, keine besondere Wolle und doch findet mein Liebster die super und trägt sie sehr gern.
Da muß es doch bald wieder ein Paar geben, findet er. ☺

Schönes Wochenende
wünscht euch 
Chrissi

Dienstag, 7. Januar 2014

Kapuzenschal fertig

Ich glaube, je mehr warme Wintersachen ich stricke, um so wämer wird es. *grins


Verstrickt habe ich 280gr. Lana Grossa Alta Moda Cocoon (50g=170m) und Nadel 4,5.
Begonnen im Dezember.


An den Zipfel werde ich noch eine Quaste befestigen, damit der nicht so hoch steht und wenn es ganz kalt werden sollte, noch einen Stoff einnähen. Dann hat der Wind keine Chance.


Größe: 2,16m x 21cm breit, an der Kapuze 27cm
Die Anleitung habe ich von Lana Grossa.


Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 5. Januar 2014

Jahreswechsel in Ostholstein

Wir waren eine Woche in Eutin und hatten Tara's Kumpeline 'Sina' mit.


So entgingen wir dieser blöden Knallerei, denn Sina hat panische Angst. Tara ist davon einfach nur genervt und bellt.
Wir wohnten außerhalb, nah am See und hatten dort himmlische Ruhe und diesem tollen Ausblick.


Wir hatten Glück mit dem Wetter und machten schöne Ausflüge, hier z.B. zum Eutiner Schloß:

direkt am Eutiner See


Oder nach Neustadt, an der Ostsee.


Auch in Scharbeutz am Strand ging Tara ihrer Lieblingbeschäftigung nach und buddelte und jagte ihrem Ball hinterher.
Ich freue mich immer, wenn ich sie dabei beobachten kann.


Sina fühlte sich auch wohl, obwohl sie an der Leine bleiben mußte.


Mein Adventskalenderschal ist gewachsen und ich stricke immer noch mit Freude daran. ☺


Ich wünsche euch ein gesundes, glückliches, neues Jahr!

Ich freu mich auf ein neues Bloggerjahr mit euch und eure Meinung, Lob und Tadel. :)
Schön, dass es euch gibt.


Liebe Grüße
Chrissi + Tara