Montag, 30. Juni 2014

Wikinger Strickliesel

Am Wochenende hat Gwen mich besucht und wir machten uns auf zur Textilen Art Berlin.
Wir wollten Neues kennenlernen und so nahmen wir an dem Workshop über 2 Stunden teil. 


 Als Erstes hatten wir die Qual der Wahl zwischen den vielen Drahtfarben. Ich entschied mich für 3 Farben.


Der Anfang war gemacht und dann habe ich im Eifer leider keine weiteren Entstehungsfotos gemacht, aber hier ist eine Seite, wo ihr mehr erfahren könnt:
Der Draht wird um den Holzstab Masche für Masche gefädelt. Ich habe mit 5 Maschen gearbeitet.


Heute habe ich noch den Magnetverschluß mit Sekundenkleber angeklebt und hoffe, das hält.


Ansonsten gab es wieder viel zu Bestaunen und Bewundern. Viel Filziges,


Gepatchtes, aus Papier, Stoff, Perlen, Holz... was weiß ich. Die WollLust war auch mit einem Stand vertreten.


Und da das Wochenende ja noch den Sonntag hat, gingen wir gestern noch einmal hin.
Davon berichte ich euch später.☺

Gestrickt habe ich auch und zwar an einem neuen Tuch mit der Restwolle von meiner Kreisjacke und Selbstgesponnener.
Das wird das Tuch Adah und nach Fertigstellung hoffentlich seine Schönheit entfalten, wie ein Schmetterling.:)

 

Liebe Grüße
Chrissi,
die ihre 2 Westen gut aufgehoben in der Warteschleife hat ☺

Dienstag, 24. Juni 2014

Bubbles

Das Muster gefällt mir, aber die Farben, die eigentlich "ganz meine" sind, nicht.
Irgendwie öde, aber das Muster wirkt gut.


Ich glaube, so einen Schal brauche ich nicht und lass es erstmal liegen...

Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 22. Juni 2014

Stulpen *FairyOrnamental*

Die Stulpen sind fertig. 
Zum Schluß ging das auch vor dem Fernseher, so mit halben Auge. :)
Gestrickt mit Nadel 2,5 und knapp 25 gr. Supersoft (575m/100gr).
Die Anleitung gibt es im Shop von Birgit Freyer.


Sie sind schon fast verschenkt und werden hoffentlich gefallen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und schicke 
liebe Grüße
Chrissi

Mittwoch, 18. Juni 2014

Ocean wächst

 Ihr erinnert euch sicher an meinen Beginn.
Erst habe ich 2 gleiche Streifen gestrickt.


Dann habe ich an den Seiten der Streifen Maschen aufgenommen und die 1. Seite aufgefüllt.


Beim Anketten gleich zusammengestrickt. So muß ich nicht extra nähen. :)


 Bald muß ich mich entscheiden, welche  Farbe ich wo haben will.
Orange oben oder unten? Oder 1 Seite so, die andere Seite anders?


Eigentlich muß bei mir immer alles gleich sein. *lach
Wie würdet ihr das machen?

Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 15. Juni 2014

Fair Isle-Technik

Aller Anfang ist schwer.
Oh, was muß ich mich da konzentrieren!
Gut ist, Fehler bemerke ich schnell und kann gleich handeln und muß höchstens eine Runde zurück.


Das werden die Stulpen "FairyOrnamental" von Birgit Freyer.
Schönen Sonntag und liebe Grüße
schickt euch
Chrissi

Dienstag, 10. Juni 2014

und wieder wird´s ne Weste

Weil ich Westen so mag und gern trage und leere Nadeln blöd sind. ☺


Ich stricke mit einem gefachten Garn von Elke, der Spargelfee, Baumwolle, wunderbar angenehm und läßt sich auch gut stricken.
Das Muster habe ich von der Tunika Kimono (Birgit Freyer) übernommen.

Liebe Grüße
Chrissi, die auf Abkühlung wartet

Sonntag, 8. Juni 2014

Meine Kreisjacke

Fertig und total happy!!!



Gestrickt aus 415gr, Merino High Twist von Ponderosa Wolle(400m/100g)
und Nadel 4,5.

Für den Ärmelschal habe ich 60M aufgenommen und alle 7 Runden 2M zugenommen.
Den Körper habe ich auch in Runden  gestrickt über 256M (32x8) und an 8 Stellen alle 6 Runden je 2 M zugenommen.
6 Runden rechts - wenden und wieder 6 Runden rechts, so hatte ich nur rechte Maschen. ☺


Dadurch ist es nun kein Wasserwirbel mehr, denn der wird ja mit verkürzten Reihen genadelt.
Für mich war die Variante besser, da die Stränge doch unterschiedlich in der Färbung waren, so fällt das überhaupt nicht auf.


Schade, grad ist kein Jackenwetter, aber beim Probieren habe ich gemerkt, wie schön auch dieses Modell sich trägt. 
Ich mag es eh lieber kühler. Diese Hitze ist nicht meins.

Laßt es euch gutgehen und noch schöne Pfingsten!
wünscht euch
Chrissi

Donnerstag, 5. Juni 2014

Ihr Lieben!

Euer Anfeuern und Mutmachen hat mir echt gut getan und einen ungeheuren Schub gegeben!
DANKE dafür!!! 
 Ich habe gar nicht mit so viel Zuspruch gerechnet, umso mehr habe ich mich gefreut.
Und so habe ich schon fleißig an meiner Jacke weiter genadelt. 
Nun fehlt wirklich nicht mehr viel und ich hoffe, das ich sie euch noch dieses WE zeigen kann.

Zur Abwechslung, die ich brauche, bin ich an mein Rad und es ist dieser Strang entstanden:

170gr = 655m, Polwarth.
Nochmal näher:


Gefärbt im April, sah das so aus:


Ich habe auch schon eine Idee.
Es soll ein "unser Weg" von Pia und Marianne werden. Fehlen noch ein paar Meter Wolle, da finde ich sicher was Passendes, ist ja eh bunt.