Freitag, 31. Oktober 2014

Kapuzenloop *Kibou*

Der Winter läßt noch auf sich warten, aber ich bin gut gerüstet, wenn er kommt. .)


Gestrickt aus gut 200g Merino Extrafine von Schachenmayr, gekauft bei Tina im Strickcafe und Nadel 5.
Den Anfang hat der Hersteller sehr komfortabel kenntlich gemacht. Kein langes Suchen und Knäul auseinander nehmen. Gute Idee!
Sehr schöne, weiche, warme Wolle, läßt sich super stricken.


Der Rand klappte wie von Geisterhand um, aber mit einer Runde fester Maschen und eine Runde Krebsmaschen war es gleich viel besser, siehe Foto. Der untere Rand ist schon umhäkelt und liegt schön glatt.




Die Anleitung ist von Birgit Freyer.
Wie immer leicht verständlich geschrieben.


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Chrissi

Freitag, 24. Oktober 2014

Mütze a la Wolke

So eine Mütze wollte ich schon immer haben!
Eine Mütze, die über den Ohren bleibt und nicht hoch rutscht.


Da fehlt einfach hinten ein Stück. *lach
Gestrickt habe ich mit Nadel 7 und 165gr. Schulana Fidelia ( 50g/63n)
Gekauft im WollLust-Laden.


Hier ist der Link zu lauter schönen Anleitungen von Wolke Hegenbarth.
Kostenlos, aber wer weiß, wie lange, denn das Heft kostet 2,95.
 Also schnell runterladen. :)

Seit 2 Wochen kann ich kaum stricken, aber nun merke ich langsam wieder meine Finger. Hoffe, die Physio hilft und alles wird wieder gut.
Ein Leben ohne Stricken... ich mag gar nicht dran denken. Wär das öde.

Liebe Grüße
Chrissi

Dienstag, 21. Oktober 2014

Wolllieferung :(

Letzte Woche kam meine nachbestellte Wolle für meine Rosina-Jacke bei mir an.
3 Farben, zusammen 600g, lieblos in einen kleinen Karton gequetscht, eine geknitterte Rechnung lag obenauf.


Die Knäul waren voll mit Fusseln, Staub, Dreck... was weiß ich.


Die Krönung kam aber zum Vorschein, als alle Knäul aus dem Karton waren:


2 tote Käfer! Ist das ekelhaft oder?
Vorsichtshalber wanderte die Wolle einige Tage ins Gefrierfach.


Ich habe das Wollstudio angemailt und mich beschwert. Darauf bekam ich zur Antwort:
 Das verstehen wir nicht. Möchten Sie die Ware zurücksenden?

Kein Wort der Entschuldigung. Nein, ich wollte die Wolle nicht zurücksenden, 
da ich die Wolle ja dringend brauche.
Am nächsten Tag gab ich meine Bewertung im Shop ab:

Meine Wolle mußte nachbestellt werden, was vorher nicht ersichtlich war. Kam dann lieblos in einen Karton gefercht, mit Flusen und Staub behaftet bei mir an. 2 tote Tierchen reisten auch mit. Kein Wort der Entschuldigung. Ich bin enttäuscht.

Diese Bewertung wurde natürlich bis heute nicht freigeschaltet.

Ein netter Herr Kuhr rief bei mir an.  Er wolle dem auf den Grund gehen und bei ihm können die Käfer nicht in den Karton gelangt sein. Er bat mich um die Fotos, die ich ihm zur Recherche auch gern sendete. Das ist nun 1 Woche her und seit dem: Still ruht der See.

Es ist doch so. Selbst wenn die Käfer nicht von LanaModa oder wie auch immer dieser Shop heißt, in den Karton gekrochen sind, bleiben immer noch die verdreckten Knäul in der viel zu kleinen Verpackung.
Ich meine, so was passiert mir vielleicht mal bei Ebay, aber bei einem großen, gewerblichen Wollshop?
Da erwarte ich eine einwandfreie Lieferung, sauber und ordentlich.

Habt ihr das auch schon erlebt oder reagiere ich über?
Reinste Augenwischerei ist dann wohl auch die Shopbewertung. Da steht natürlich nur Positives.


Montag, 13. Oktober 2014

Was für ein Wochenende!

Gwen und ich waren im Berliner Friedrichstadtpalast bei der brandneuen Show



Wir waren früh genug dort und schauten uns noch die Umgebung an. Auf der Spree waren viele Fahrgastschiffe unterwegs. Die Spitze vom Fernsehturm lag im Dunst.


Das Bodemuseum, auf der Museumsinsel. Schade, die Sonne hat uns diesmal gefehlt.


Die Synagoge, mit ihrer wunderschönen Kuppel, hoch oben über den Dächern der Oranienburger Straße .



Dann war es endlich so weit. 
Ein Blick von oben auf die größte Theaterbühne der Welt (außer LasVegas).


Wir hatten super Plätze in Reihe 11, ziemlich mittig. ☺
Leider war das Fotografieren während der Show verboten.

Eine tolle Show, mit den verschiedensten Darbietungen. Bunte, sexy Kostüme und die Licht- und Bühnenbilder waren fantastisch! Die Tänzer ...Wahnsinn! Ich wußte gar nicht, wo ich zuerst hinkucken soll!
Nur die Geschichte dahinter blieb mir verborgen.

Dann haben wir grad das Festival of Lights in der Stadt und so machten wir uns noch auf und suchten die Lichter. 
Hinterm Marlene-Dietrich Platz fanden wir ein schönes Musikuntermaltes Wasserspiel. Friedlich und schön anzusehen.


Das Sony-Center hell erleuchtet.


Potsdamer Platz


Die Siegessäule mit Illumination

Den Sonntag haben wir ruhiger verbracht und sind mit Tara in den Wald.
 Dort sind wir bis an den Flughafen Tegel gelaufen.


So viele Eindrücke und Erlebtes.☺

Samstag, 4. Oktober 2014

Rosina KAL, 1.2

Anett gibt so viel Hilfestellung im Blog und auch in ihrer Gruppe bei Ravelry und es macht viel Spaß sich die Jacke " auf den Leib zu stricken."
 
Gestern konnte ich endlich die Ärmel stilllegen.


Eine 1. Anprobe habe ich auch schon gemacht, alles okay. ☺


Der voluminöse Kragen ist einfach herrlich am Hals. Macht schon jetzt ein angenehmes Tragegefühl.


250g habe ich bis jetzt verstrickt, nur meine nachbestellte Wolle läßt auf sich warten. Hoffentlich nicht zu lange.
Warum nur bieten Wollshops Dinge zum Kauf, die sie gar nicht da haben an?
Ich kann das nicht verstehen.

Habt ein schönes Wochenende
Chrissi