Donnerstag, 30. Juli 2015

SNT, RVO Jacke Fortschritt und Apricosen

Beim Sommernachtstraum verstricke ich den Rest vom Cottonpulli.
Gefällt mir und ich kann mich gut beim stricken unterhalten. :)


Bei der RVO Jacke fehlen "nur" noch die Ärmel. 
Die linke Seite hatte ich teilweise gewaschen, damit ich besser die Maße für die Ärmel abschätzen kann. Hat sich aber kaum verändert. Wolle: Lambswool von die WollLust


Was sagte meine Freundin Barbara? 
Hat schon was, wenn man, wie bei der Patchjacke, die Ärmel zuerst strickt. 
Recht hat sie. Morgen sehen wir uns endlich wieder. Ich freu mich total!!!

Hier noch ein Foto meiner ersten Apricosen, gepflanzt vor 8 Jahren:


Die sind richtig groß und schmecken super!
Ist schon was Tolles, so ne eigene Ernte. Jeder, der vorbei kommt darf kosten. :)
Solange Vorrat reicht. *hihi

Liebe Grüße
Chrissi

Dienstag, 28. Juli 2015

Eigentlich

Eigentlich wollte ich mir ein paar Socken im Orchideenmuster stricken.
(Zur Anleitung müßt ihr runterscrollen)

Dann haben mir das Muster und meine Wolle aber so gut zusammen gefallen, dass ich nun lieber Handstulpen draus gestrickt habe.


So sehe ich die doch viel besser.  ☺

Außerdem habe ich die Muster immer abwechselnd gestrickt und vor dem letzten Bündchmuster verteilt 12 Maschen zugenommen.
Ansonsten Nadel 2,5, 60M und 42 g SoWo gebraucht.

Nee, nee, ich will noch keinen Winter.
Die kommen jetzt in den Schrank, bis es kalt wird. 

Habt noch eine schöne Woche!

Donnerstag, 23. Juli 2015

Cotton Pulli

Im Mai begonnen und nun beendet.


Die Anleitung ist aus der Filati 49, gestrickt mit Nadel 4,5 und knapp 400g Drops Cotton Viscose.


So richtig Freude beim stricken hatte ich nicht, aber nun ist er fertig und nach der Wäsche entfaltete er sich zum Schmetterling für mich!


5 - 10 cm ist er gewachsen und das Muster kommt gut raus.


Ich finde ihn jetzt richtig klasse und freu mich, dass es kein Ufo wurde.☺


Ich habe sonst kaum Pullover, die ich gern trage, aber den ganz sicher.

Liebe Grüße
Chrissi

Montag, 20. Juli 2015

Kleine Tasche und Garn fertig

Eine kleine Tasche habe ich genäht.
Ist für mich was Besonderes, da ich sonst nur mit Marion genäht habe. 
Ich find sie gelungen. :)


Ein Sockenstrickzeug hat gut Platz drinnen.

Dann ist dieses Garn entstanden:
100% Merino mit Glanzhellblau verzwirnt.  505m, leider habe ich vergessen, es zu wiegen.


Aus diesem Kammzug, gefärbt 2013.

Beides ging nun auf die Reise zu Ramona. 


Ich wollte ihr unbedingt eine Freude machen. Schickt sie mir doch seit Jahren ihre Sockenwollreste, für meine Patchprojekte. 
Sie hat sich sehr gefreut!!! Und das find ich sooo schön und freut mich sehr. ☺

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Chrissi

Samstag, 18. Juli 2015

KAL Sommernachtstraum und RVO

Beim ARD Buffet gab es einen KAL von Tanja Steinbach.
Nach langer Wollsuche habe ich nun auch endlich begonnen. Die 2. Farbe steht aber noch immer nicht fest. :)
Ich stricke mit Nadel 4. Mit 3,5 ging mir das gar nicht von der Hand. Mit 4 flutscht es jetzt gut.


Es hat einen Patentrand, den ich ganz schön finde. Ich muß nur immer dran denken, den auch zu stricken.

Auch eine RVO (Raglan von oben) Jacke ist auf den Nadeln.


Von hinten wirkt der Ausschnitt ziemlich groß. Na mal sehen, wie sich das so entwickelt.
 

Ich stricke mit Nadel 4,5 und Filace Lambswool, doppelt genommen.

Heute ist hier noch mal schwitzen angesagt. Schon die Nacht fand ich nicht sehr erholsam mit 21 Grad. In der Wohnung geht es nicht unter 25 °.
Ich glaub, ich bin kein Sommermensch. Bei über 25 Grad fühl ich mich einfach nicht wohl.

Habt ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Chrissi
 

Mittwoch, 15. Juli 2015

Jaipur Überzieher

Ab morgen ist wieder Sommer und ich pünktlich mit diesem super Leichtgewicht fertig.
 Modell 24 aus dem Katiaheft Nr.77


Keine 150g Jaipur von Katia habe ich mit Nadel 4,5 verstrickt.
Ca. 80 breit und 56 lang, locker gemessen, sehr dehnbar. :)


Die Nähte fand ich widerspenstig.


So, du heißer Sommer, kannst kommen, ich bin gut gerüstet.

Liebe Grüße
Chrissi

Montag, 13. Juli 2015

Erstlings - Mojos

Diese kleinen Dinger wiegen nur 17 gr.


Gestrickt mit Nadel 2,5 im Runden über 36M.
-9 Runden *2 re, 2 li*
-*2 Runden li, 2 Runden re*, 2x, 2 Runden li

-Bumerangferse
 -Für Bandspitze in jeder 2. Runde abnehmen bis noch 20 M über sind, dann in jeder Runde abnehmen.

Liebe Grüße
Chrissi




Samstag, 11. Juli 2015

Patchjacke fertig


Nach der Anleitung von Damaris Keller und ihrer "Strickpatchecke" ist meine Jacke entstanden.


Verstrickt habe ich mit Nadel 3:
270 gr Color Flow, 50g/210m und
150 gr Shetlace Supersoft Uni, 50g/ 287,5 m


Alle Abschlüsse haben einen I-Cord von 4 Maschen bekommen.
 

Begonnen am 13.05.2015 und heute habe ich die Knöpfe angenäht. :)
 

  Die Anfänge und Fortschritte seht ihr hier, hier , hier, und hier.
 

Und nun?
Wird sich sicher was finden, was mir so viel Spaß macht, wie diese Jacke.
Da ist auch noch fast Fertiges in der Warteschleife...

Liebe Grüße
Chrissi

Freitag, 10. Juli 2015

Festung Königstein und Burg Hohenstein

Auf der Fläche von 13 Fußballfeldern  und 240 Meter über die Elbe, 


mit 50 teilweise 400 Jahre alten Bauten ist die Festung eine der größten von Europa.
Und bietet Aussichten in alle Richtungen.


Die Mauern sind teilweise 42 Meter hoch.




In mehreren Gebäuden gab es Ausstellungen über alte Zeiten. Interessant für Herrchen, nur leider durfte Tara nicht auch kucken und so dösten wir im Schatten, bis er wieder auftauchte.


 Hier konnten wir den ganzen Wallgang von 1,8 km ablaufen. 
Zum Glück ging meist ein Lüftchen, denn die Sonne knallte unerbärmlich.


Übers Füße kühlen im glasklaren Bach, hat sich nicht nur Tara gefreut.


Auch die Burg Hohenstein hat uns gut gefallen. Klein und beschaulich klebt sie auf dem Felsen.



Hier kann man auch übernachten.

Der Kerker, Tara wartete lieber oben.

Es gibt sehr viele ausgeschilderte Wander- und Kletterwege und vieles andere zu entdecken.
Es war ein toller, aber auch anstrengender, erlebnisreicher Urlaub in der Sächsischen Schweiz. 


Schönes Wochenende und liebe Grüße
Chrissi

Donnerstag, 9. Juli 2015

Bastei


Die Bastei ist eine Felsformation mit Aussichtsplattform in der Sächsischen Schweiz am rechten Ufer der Elbe.


Bizarre Felsen, tolle Aussichten von oben.


Kurort Rathen


Ein Bus mit Japanern stürmte die Brücke und alle hatten einen Sonnenhut. Darum beneidete ich sie. Ich finde einfach keinen, der mir gefällt.


und wieder Treppen


Immer wieder fiel mir auf, wie die Bäume sich mit ihren Wurzeln an den Felsen festklammerten.


Die Bastei war übrigens sehr gut zu erreichen, ohne viel Klettern oder Bergsteigen. Ein Parkplatz ist ca. 800 m entfernt, volle Sonne natürlich. Dafür führte der Weg durch schattigen Wald.

Habt ihr durchgehalten? Ich habe noch mehr. ☺

Liebe Grüße
Chrissi

Dienstag, 7. Juli 2015

Mystery Tuch *Moon Walk*

Im Urlaub habe ich das Tuch *MoonWalk* von Birgit Freyer fertig gestrickt.

 
Mit Nadel 4,5 und 81g Findley Dappled, 50% Merino, 50% Seide, LL ca. 730 m pro 100 g


Schwierig die Schönheit in einem Foto festzuhalten.
 

Größe: 1,90 m x 65 cm


Es wird eines meiner Lieblingstücher werden, denn das Material und die Farben gefallen mir sehr!
Wenn man denn mal wieder eins braucht, im Moment ist noch schwitzen angesagt.

Liebe Grüße
Chrissi