Montag, 28. September 2015

Meine Taki Tunika

Gestrickt nach einer Anleitung aus dem Buch von Ruth Kindla:
"Die verkürzte Reihe, das Original"


Wolle: Alice Diva, Nadel 4, insgesamt 280gr. 
Die Pausen in dunkle Beere aus Baumwolle.


Ich habe es mir passend gemacht, heißt, an den Seiten verbreitert, da das Krause eher in die Länge zog und Breite geklaut hat.


Rückenansicht


Die grauen Flächen haben den Knalleffekt etwas gedämpft. ☺


So mag ich das und wie findet ihr meinen Knallbonbon?

Habt eine schöne Woche.
 

Freitag, 25. September 2015

Mein 2. Hut

Schön die Augen im Schatten. :)
So kann ich super stricken.


Genäht nach der Schnabelina Anleitung, aus einer alten Jeans (falsche Seite nach außen).
Ach, die Nähte habe ich vergessen zu bügeln, aber die Sonne lockte mich doch nach draussen.☺
 

Innen Lilastoff von einer Bluse. :)

 
 Der Admiral fand es heute auch so herrlich bei mir.


Mein Mann lacht immer, wenn er mich mit dem Schlapphut sieht. Warum nur???


So kann das Wetter gern bleiben!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Chrissi

Mittwoch, 23. September 2015

Zopfsocke

Schon wieder was Neues auf den Nadeln.
Ein Probestrick für Birgit Freyer (Die WollLust).

 Das hat mich so gereizt, es auszuprobieren. 
Verzopfen ohne Zopfnadel. Hier ist ein schnell, verständliches Video von Drops dazu. 
Mittlerweile bin ich kurz vor der Spitze und was mache ich?


Murgs.
Als ich ribbelte, merkte ich, dass es nicht falsch gestrickt war. Das Helle war "nur" zu fest und das Dunkle zu locker. 

Vielleicht denkt ihr jetzt: Wo ist denn ihr Taki oder der Loop. Eine Jacke ist auch angestrickt.
Im Garten liegt noch die große Decke und wartet auf eine Umrandung.


Ja, ich muß grad aufpassen, dass ich das alles im Blick behalte, bei den vielen Baustellen und Ideen, die grad wieder überall die Runde machen, denn eine Pfeilraupe ist auch begonnen...
Ich werde mich mal nicht verrückt machen und das machen, wozu ich Lust habe, aber erst die Socken, dann ... ich werde berichten.☺
 Liebe Grüße
Chrissi

Montag, 21. September 2015

Volles WE in der Hauptstadt

Gwen kam mich besuchen und wir waren wieder viel unterwegs.

Diesmal fuhren wir als Erstes zum Wollrausch Lagerverkauf.
Leider wurden wir nicht fündig. Es wurde viel dicke Winterwolle zu guten Preisen angeboten, aber entweder nicht unsere Farbe oder Menge. Egal, wir haben keinen Wollnotstand.

Abends fuhren wir in die Nähe vom Hauptbahnhof, liefen zur Spree und dann zum Schloss Bellevue.


Die Siegessäule sahen wir von der Lutherbrücke aus. 


Unser Ziel war aber ein Anderes und so liefen wir an der Spree entlang, Richtung Bundeskanzleramt.
 

Es war ein toller Abend, windstill und noch angehme Temperaturen. Überall war Festbeleuchtung,
unten, der Hauptbahnhof.
 

Haupteingang, die Waschmaschine von Frau Merkel.


 Der Reichstag


Nun waren wir am Ziel.
" Dem deutschen Volke"


Die Vorstellung war gut besucht und es herrschte eine tolle Stimmung. Es hat sich gelohnt, fanden wir.

Am nächsten Tag waren wir um 10 Uhr zum Workshop "Fair Isle" bei Simply Stitch angemeldet.
Wir wurden nett empfangen und fühlten uns dort sehr wohl, haben auch viel gelernt, fanden es interessant und kurzweilig.
 

Nach einigem Hin und Her habe ich gestern diesen Loop angeschlagen. Mit der Fadenhaltung und Spannung komme ich jetzt gut klar.
 

Sonntagvormittag machten wir uns nochmal auf den Weg zum Kunsthandwerksmarkt nach Westend.
 Es war doch eher ungemütlich windig, aber trocken.
Das handbemalte Porzellan hat uns gut gefallen. 

Auch der Poncho unten auf dem Foto, gefällt mir. :)
Der ist aus Alpaka und kuschelig weich.
 

Ach, und beim Stoffmarkt in Spandau waren wir am Samstag dann ja auch noch.
Kein Wunder, dass wir so wenig gestrickt haben.☺

Heute hat uns der Alltag wieder, aber ich denke sicher noch einige Tage an das Erlebte und freue mich auf unser nächstes Wiedersehen.

Liebe Grüße
Chrissi

Donnerstag, 17. September 2015

Bolero fertig...

... und das Wetter ist noch so, dass ich es gern tragen mag.


Verstrickt habe ich mit Nadel 4 - 330g Louisa Harding Azalea (100g/240m), gekauft bei "Die WollLust" in Berlin.
Nach einer kostenlosen Anleitung von Drops Nr. 166-15.


Hier könnt ihr die Form sehen:


Am Anfang geht es in Runden und dann wird die Arbeit geteilt und zusätzliche Maschen für die Ärmel angeschlagen. 3 Nähte (rote Linien) müssen dann geschlossen werden, wobei ich die lange Naht gleich zusammengestrickt habe.


Liebe Grüße
Chrissi

Dienstag, 15. September 2015

Herrlich, unser Stricktreffen

Ziemlich regelmäßig treffen wir uns in gemütlicher Runde zum stricken und klönen.
Hier unser Tisch, aber da war schon alles vernascht. :)
Lecker Kuchen, Pizzabrötchen und Aufstrich, alles selbstgemacht von der Gastgeberin.
Danke nochmal an dieser Stelle. Es ist so schön, sich an den gedeckten Tisch zu setzen.


Besonders interessant sind immer die unterschiedlichen Strickprojekte. Meine Todo Liste wurde wieder mal länger. ☺

Hier entsteht ein tolles Tuch aus einem Farbverlaufgarn von Wollium. Leider eine engl. Anleitung.


Der Anfang vom Zitrontuch ist geschafft. Auch mit Farbverlauf, das sieht bestimmt richtig klasse aus, wenn fertig.


Viel Ausdauer braucht die tolle Hexagondecke. Wahnsinn, wie viele sie schon hat.


Nebenbei entsteht noch eine Trachtenjacke mit roten Rosen, passend zum Dirndl.


Die Jacke Storm Mountain, es fehlt nur noch nen büschen Länge, dann isse fertig. :)


Und zu guter Letzt meine Bolerojacke, die ich gestern beenden konnte. Hängt grad zum trocknen, zeige ich euch noch genauer.


Die Zeit verging wie im Flug und plötzlich war es schon stockdunkel, als wir uns verabschiedeten.
Unser nächstes Treffen ist besprochen und ich freue mich schon heute sehr darauf.

Liebe Grüße
Chrissi

Donnerstag, 10. September 2015

Takirücken fertig

Ich habe mich so gefreut, über eure positiven Kommentare zu meinem Kunterbunt. ☺
Danke! Durch euch sind die Zweifel viel kleiner geworden.


Jetzt muß ich mich sputen und schnell das Vorderteil stricken. 
Bei uns kommt der Sommer noch mal wieder!

Liebe Grüße
Chrissi

Montag, 7. September 2015

Kunterbuntes Taki


Eine Pause habe ich in Hellgrau gestrickt (rechts), aber bei diesen Knallerfarben ging das einfach unter. 
Nun habe ich mich für dunkle Pausen entschieden.



Ich stricke nach einer Anleitung aus dem Buch von Ruth Kindla:
"Die verkürzte Reihe, das Original"

Wolle: Alice Diva, Nadel 4


Dieses Foto habe ich bei Tageslicht gemacht.
Ein bisschen Bange ist mir schon, vor so viel Farbe. :)

Liebe Grüße
Chrissi

Freitag, 4. September 2015

Mütze "Cube"

Schon nen Weilchen fertig ist diese geniale Mütze. 
Genial, denn sie wird nicht rund gestrickt und das gefällt mir.


Die kostenlose Anleitung findet ihr bei Tanja Steinbach.
Ich habe 90g Sockenwolle (3 Fäden gleichzeitig) mit Nadel 4,5 verstrickt.


Zusammengelegt kann man gut die Form erkennen.
 
Für diese Mütze habe ich leider keinen geeigneten Herrenkopf gefunden. 
Sieht an den Männern aus, wie eine Badekappe. 
Ich finde, Frauen steht die viel besser.☺

Schönes Wochenende und liebe Grüße
Chrissi