Sonntag, 26. März 2017

Patchworkjacke wächst

Langsam geht es voran!

Über die Hälfte, der Patche sind geschafft.
Mit leichter A-Form, an der Seite.

Sonnige Grüße
Chrissi

Mittwoch, 22. März 2017

aus alt mach neu

Letztes Jahr zum Geburtstag schenkten mir die Stricktreffmädels eine tolle Tasche. Sie war oft mein Begleiter zur Arbeit. Vor einigen Wochen sah ich, dass der Träger den Stoff aufriss.
Manno, war ich traurig.
Lange überlegt und dann habe ich mich an die Arbeit gemacht, ein passender Stoff war bald gefunden.
Den Körper mit den Innentaschen konnte ich komplett übernehmen. 
Auch diesen Verschluss wollte ich unbedingt wieder dran haben und darum mußte eine aufgesetzte Tasche her.
 Damit mir unterwegs keiner in die Tasche fassen kann, nähte ich einen Reißverschluß ein.
 Eine zusätzliche Innentasche mit Öse für meinen Schlüsselbund.
 Ach ja, die Riemen habe ich fest eingenäht, damit mir das nicht nochmal ausreissen kann und den unschönen Riss konnte ich mit dem Dreieck verdecken.
Ich freue mich total, dass ich die Tasche nun wieder benutzen kann.☺

Liebe Grüße
Chissi

Samstag, 18. März 2017

Prinzessin Socken

in Größe 38 wurden gewünscht. :)
Gestrickt mit 60g  4-fach Sockenwolle und Nadel 2,5.
Oh, diese Noppen! Ich mag die nicht gern stricken, aber nu sind se drin!
Die Anleitung ist aus diesem Sockenbuch:
 Aprilwetter Grüße
von Chrissi

Dienstag, 14. März 2017

2. Treppentuch

Ich stricke selten etwas 2x, aber mein Treppentuch hat es mir angetan.
Am Sonntag mit Gwen habe ich es mit gefachten Garnresten begonnen, diesmal mit Nadel 4.


Liebe Grüße
Chrissi

Montag, 13. März 2017

Ein gemeinsames Wochenende

Gwen reiste am Freitag mit dem Zug pünktlich an und ich überraschte sie, denn ich nahm sie mit zum Schlemmerstrick-Treffen bei Betty. :)
Hach, was haben wir wieder lecker geschlemmt und schön gequatscht, einfach herrlich!!!
Gestrickt natürlich auch. 
Unten auf dem Foto: Es entstehen 2 Jacken und 1 Pulli mit gleichem Muster.
Die 3. Jacke war schon gegangen (Marion). Sie strickt natürlich in rot.
Claudia und Gwen strickten superschnell an ihren Socken.
 Samstag fuhren wir zum Wollrausch-Ausverkauf und danach waren wir bei der Fuß-Pediküre.
Was ein komisches Gefühl, wenn ca. 60 Fische an den Füßen knabbern.
Nach einer Weile fanden wir das echt entspannend und die Füße waren so wunderbar weich danach.
Hätte ich nicht gedacht, dass die kleinen Viecher bei mir so viel zu tun haben, aber sie waren unermüdlich. 
 Auf dem Weg lag auch die Kulturbrauerei. Ein altes, schön restauriertes Industriegelände, auf dem sich viele Bars, Clubs und auch Galerien befinden.
 Dort war das Museum "Alltag in der DDR". 
Die alten Strickzeitschriften haben wir natürlich gleich entdeckt und
 dieses Autozelt ist doch auch sehenswert. :)
 Wir hatten gutes Wetter. An der Bernauer Straße,
steht noch ein Stückchen alte DDR Mauer. Also die steht da seit dem Mauerbau.
Im S-Bahnhof Nordbahnhof schauten wir uns die Fotos von den Geisterbahnhöfen an.
War doch eine gruselige Zeit, als die Züge aus dem Westen, im Schneckentempo durch die dunklen, bewachten Bahnhöfe fuhr. Ich kann mich daran noch gut erinnern.
Der Sonntag begann frostig und wir gingen mittags in den Hermsdorfer Wald, die Wildtiere füttern. Die freuten sich über unsere Winteräpfel und wir über ein bissel frische Luft und ein paar Sonnenstrahlen. :)
Ich freue mich auf unser Wiedersehen, denn die nächsten Treffen sind schon in Planung!

Liebe Grüße
Chrissi

Mittwoch, 8. März 2017

Neuer Jackenanfang...

...von oben, in einem Stück.
 Mit runder Armkugel, hat sich ungewohnt gestrickt, aber nicht schwer und sitzt bis jetzt richtig gut, beim Anprobieren.
Die Stricktreffmädels stricken die auch. :)
Wenn wir fertig sind, gibt es sicher ein Gruppenfoto.

Liebe Grüße
Chrissi

Donnerstag, 2. März 2017

Dicker Schalkragen

Der nächste Winter kommt bestimmt
 Gestrickt mit Nadel 6 und 4 Fäden Wolle aus der Restekiste.
 40 Maschen, 2 rechts, 2 links - ca. 85 cm lang
Das waren meine Reste: Baumwolle und Sockenwolle.
Liebe Grüße
Chrissi