Dienstag, 30. Juni 2020

Es wird ein Schulterwärmer

Dieser Poncho hat es mir angetan.
Laut Anleitung beginnt man mit 319 Maschen und nimmt später Maschen ab. Habe ich gemacht, aber die Maschen quälten sich über die 4er Nadel. Es machte überhaupt keinen Spaß.
Ich habe alles aufgetrennt und stricke nun erneut, aber von oben nach unten. Praktisch die Anleitung von hinten und mit Nadel 5.
 Die Farbe ist auf dem 1. Foto besser getroffen, ein helles Mintgrün.
Jetzt komme ich gut voran, obwohl es wieder 319 Maschen auf der Nadel sind.
Da sieht man mal wieder, wie wichtig die richtige Nadelstärke doch ist.
Ich freue mich schon auf das fertige Teil. ☺

Kommentare:

  1. Jepp - mit Nadelstärke steht und fällt alles - auch der Strickspaß!
    Es ist eine tolle Farbe und die steht dir gut.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  2. Das wird bestimmt ganz toll!

    Liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr vielvrsprechend aus!
    Ich gehöre auch zu denjenigen, die lieber mit weniger Maschen anfangen, selbst wenn das (bei Tüchern) irgendwann ausartet.Es ist einfach motivierender, wenn man schnell was sieht.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. So schön wieder was du auf den Nadeln hast . Viel Spass beim stricken . Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen

Hallo,
ich freue mich über einen Kommentar von dir.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Liebe Grüße
Chrissi