Dienstag, 2. August 2022

Es wird ein Rollkragenpulli

Ich stricke zur Zeit an einem dicken, warmen Winterpulli "A Winters Tale" von Elke Bock. Auch die Wolle ist von ihr, ich mag die Farbe und es lässt sich gut verstricken.

Es lief eine ganze Weile auch richtig gut mit den vielen Zöpfen. Doch dann war der Film wohl zu spannend und ich zopfte in die falsche Richtung. Das fiel mir aber erst auf, als der nächste Zopf an der Reihe war. 

Kurz überlegt...nein, das kann ich nicht so lassen, also habe ich die Operation begonnen. Wenn es schief geht, kann ich immer noch alles ribbeln.

Ich habe nur die betroffenen Maschen bis zur Stelle wo der Fehler passierte, aufgemacht und dann die paar Maschen neu gestrickt. Reihe für Reihe. Das ging erstaunlich gut!

Operation gelungen. 👍






5 Kommentare:

  1. Hui, mir wurde schon zu warm, als ich "Rollkragenpulli" gelesen habe! Aber derlei meisterliches Gezopfe dauert natürlich, da muss man frühzeitig anfangen, wenn man es Herbst warm haben will. Sieht schon toll aus, die Farbe sowieso!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Chrissi,
    gut das es so geklappt hat und der nächste Winter kommt. Die Farbe toll, die Wolle hätte ich auch genommen.
    Viele Grüße
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Boah, wir haben 30 Grad und du strickst einen warmen Winterpulli. Da wird mir gleich noch wärmer!
    Schön wird der. Und die Farbe mag ich auch!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Das hatte ich auch schon mal. Du hast es super hinbekommen. Ist der aber nicht gerade sehr warm auf dem Schoß?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. liebe Chrissi das hast du super gemacht. bin gespannt auf das Ende. lg silvia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, über einen Kommentar von dir.

Liebe Grüße
Chrissi