Montag, 17. Februar 2020

Mein 3. Resteschal ist fertig

Diesmal habe ich in Runden mit Nadel 3,5 über 120 Maschen gestrickt. 
 Die Farben wurden nach Gefühl gewechselt oder wenn der Rest aufgebraucht war.
Verbrauch: 235g Sockenwollreste
Größe: 1,70 m lang und 22cm breit
 

Donnerstag, 13. Februar 2020

Flotter Dreier - 3. Muster

Dieser Schal ruhte die letzten Wochen, aber nun geht es weiter und das 3. Muster ist fertig.
Teil 2 hier, Teil 1 hier
Hier mal die Ketten näher geholt:
Und hier der Gesamtüberblick:
An der Puppe bekomme ich einen Vorgeschmack, wie lang er mal wird.
Wird bestimmt ne tolle Länge. Ich geh mal weiterstricken...

Sonntag, 9. Februar 2020

Armstulpen *Xandra*

 Beim Stricktreff am Freitag habe ich an meinen Stulpen gestrickt und Marion ermunterte mich total lieb, diese doch fertig zustricken und die Fäden zuvernähen. 
Immer wieder redete sie auf mich ein und schwupps...waren sie dann auch tatsächlich fertig. Betty hat gleich Fotos gemacht und da sind sie nun:
Gestrickt mit Nadel 3,5 und 35g aus Resten der LaViosa von Filace (360m/100g). Vor 2 Jahren hatte ich ein Mosaiktuch daraus gestrickt.
Die Anleitung ist von Birgit Freyer und in ihrem Shop käuflich zu erwerben.
Allerdings habe ich nach kurzer Zeit auf 42 Maschen reduziert und den Daumenspickel über 21 Runden gestrickt.
Danach strickte ich an Dickerchen für mich weiter und Bettys Göga machte mal wieder ein Strickhändefoto. 
Es war wieder sehr lustig!
 Noch scheint die Sonne in Berlin, aber der angekündigte Sturm wird uns wohl auch erreichen. 
Passt auf euch auf!

Mittwoch, 5. Februar 2020

Schlange, sieht aus wie ne Raupe ☺

Aus ganz kleinen Sockenwollresten habe ich so nach und nach 15 Bommeln gemacht und diese dann zusammengenäht.
Bei einer Länge von 90cm wiegt es insgesamt 260g
Genau richtig für die Balkontür.

Samstag, 1. Februar 2020

Tuch Gravitationswellen

Ein kleines Geschenk, das nur den Zweck erfüllt weite Ausschnitte abzudecken.
Eine schöne Brosche oder ähnliches muß ich noch finden.
 Dafür reicht die Größe von 1,20m Länge und 30cm Breite.
Gestrickt habe ich es mit Nadel 3 und 100g feine Merino handgefärbt.
 Die Anleitung ist von Schrothdesign (FB)

Mittwoch, 29. Januar 2020

Dicke Puschen in Gr. 38

Mal sehen, wann jemand kalte Füße hat und sich darüber freut.
 Verstrickt habe ich genau 134g. 
Diesmal sind es nicht nur Sockenwollreste, sondern auch andere Mischwollreste, dadurch sind die Puschen vielleicht auch leichter als sonst.
Hier findet ihr, wie ich die gestrickt habe.

Sonntag, 26. Januar 2020

Eine Ponchoweste...

...soll es werden und zwar von Alex Mentler die "Warme Umarmung".
Diese 2 Konen habe ich kombiniert und es ist dicht und warm mit Häkelnadel 5,5.
Wenn der Start eines neuen Projektes geglückt ist, man die passende Wolle gefunden und die richtige Nadelstärke gewählt hat, macht es Spaß, aber wenn es immer längere Reihen werden... naja, da fehlt mir doch in letzter Zeit immer öfter die Ausdauer.
Die Verlockungen Neues zu beginnen sind oft viel zu groß.

Die Anleitung gibt es übrigens kostenlos in der FB Gruppe von Alex "Maschen für Jedermann".

Freitag, 24. Januar 2020

Non-felted Slippers Gr.40

Die rot/orangen Puschen habe ich mir vor Jahren mal gestrickt und trage die sehr gern.
 Die neuen Puschen habe ich mit Nadel 5,5 und 82g Restewolle gestrickt. (Scala und Aspra von Junghans, 135m/50g)
Ach ja, ich habe mit doppelten Faden gestrickt.
 Vor ein paar Tagen habe ich die meiner Cousine geschenkt. Sie hat sich sehr gefreut! ☺
Die Anleitung findet ihr bei Ravelry hier.

Mittwoch, 22. Januar 2020

Schönes WE

Letztes Wochenende fuhr ich mit der Bahn zu Gwen.
Ich konnte unterwegs gut stricken und so ist mein neubegonnener Resteschal schön gewachsen.
Diesmal stricke ich in Runden über 120 Maschen und diesem Zickzackmuster.
 Wir besuchen uns ja seit Jahren gegenseitig, was auch immer sehr schön ist. Wir geniessen es Beide.
 Langeweile kennen wir nicht und so waren wir in Bünde bummeln und abends haben wir uns was Gutes getan und waren in der Salzgrotte.
Das tut mir immer gut, weil ich oft mit den Nasennebenhöhlen zu tun habe.
Am Samstagabend waren wir in Enger.
Im Widukind Museum gab es eine schöne Kinoveranstaltung. Gwen hatte uns 2 der begeehrten Karten im Vorverkauf besorgt. Auch wurden wir dort lecker beköstigt. So etwas gibt es in der Großstadt glaube ich nicht!
Es war ein kurzweiliger, lustiger Film, mit vielen gekannten Schauspielern.

Am Sonntag fuhren wir gegen Mittag nach Bad Rothenfelde. Es ist ein netter Kurort mit einem Gradierwerk, das man auch besichtigen kann. Ich mußte mich erst einmal informieren, was das eigentlich ist. ☺
Das wollen wir uns im Sommer mal genauer anschauen. 
Leider wurden wir vom Regen überrascht und mußten wieder zurück.

Wieder in Berlin angekommen, ist mein Schal nun so lang:
Da fehlt noch ordentlich was, denn diesmal soll er so um die 2m lang werden. 

Das WE ist wieder wie im Fluge vergangen und die letzten 3 Tage Zuhause auch!

Mittwoch, 15. Januar 2020

Flotter Dreier, bei mir ein Vierer

Der 1. Teil war zum Aufwärmen.
Dieses 2 farbige Patentmuster war nun wirklich nicht fernsehtauglich, aber wenn man es geschafft hat, ist es schon ein tolles Gefühl!
Dieser Teil sollte mit pink/türkis gestrickt werden. Nach ein paar Reihen habe ich umentschieden und stricke nun lieber mit türkis und lila.
Jetzt kommen noch ein paar erholsame Reihen, teilweise mit Kettenmuster und dann ist der halbe Schal fertig.

Freitag, 10. Januar 2020

2. Resteschal

Wie gewünscht der Schal in freundlichen Herrenfarben.
 Verbrauch 133g Sockenwollreste, 
mit Nadel 3,5 über 100 Maschen in Runden gestrickt.
1 Meter lang und 20cm breit.
Mal sehen, ob es noch einen 3. Schal geben wird. Vielleicht mit einem kleinen Muster?

Mittwoch, 8. Januar 2020

"Flotter Dreier" Schal angestrickt

Ja, so heißt eine neue Anleitung von Rietzi Design. (FB)
Den 1. Teil habe ich geschafft!
Es ist schwer bei dem tristen Wetter mit anständigen Fotos. Oben ist es zu hell und unten zu dunkel geworden.
Für das Mosaikmuster brauchte ich viel Konzentration, was wahrscheinlich auch am Schnupfen liegt, der mir grad das Hirn verstopft. 
Jetzt kommen ein paar einfarbige Reihen und die 3. Farbe kommt langsam hinzu. Dann folgt ein Briochemuster...