Freitag, 23. Juli 2021

Ich bin im Strickausch mit der 3 Knäueltechnik

Im Vorrat fand ich noch 3 Knäul bunte Wolle mit langem Farbverlauf 420m/100g und ich stricke mit einer 3,5er Nadel. 

Passend um die Strickrausch Technik zu vertiefen und neue Regeln aufzustellen.

Meine Regeln:

Feldbreite 16, Rippen 8 und immer eine 6er Furche

Irgendwie kann ich gar nicht aufhören. Alles andere bleibt einfach liegen.

Was es wird, weiß ich noch nicht. Die Pläne im Kopf sind noch nicht freigegeben. 😎


Dienstag, 20. Juli 2021

Tuch "Gradient"

Beim Landeanflug, das bedeutet, dass alle Nadeln wieder rausgestrickt werden, damit es ein gerades Strickstück ergibt, habe ich doch etwas gemistet und mußte zurück zustricken.

Die ein oder andere Nadel ist dabei abhanden gekommen, aber damit kann ich besser leben, als ständig auf eine Stelle zu gucken, die mich stört. 

 Größe: 1,84 m x 55 cm und es wiegt 245 g

Gestrickt habe ich mit Nadel 4.

Gradient von Schoppel, Farben Schatten, Fankurve und Grauzone. 100% Merino 260m / 100g


Ich habe an einem Online Kurs von Gabriele Kluge teilgenommen, in dem mir die Grundlagen für das "Strickrauschen" vermittelt wurden.

Jetzt muß ich mal sehen, ob ich das auch allein hinbekomme.



Dienstag, 6. Juli 2021

Tuch Gradient Strickrauschen

Die Kluge Strickart fasziniert mich ja schon seit Jahren und vor ein paar Wochen habe ich mich zu einem kostenlosen Schnupperkurs angemeldet und bis jetzt klappt das ganz toll.
Das sind meine 3 Gradient von Schoppel:
Schatten, Fankurve und Grauzone
Ich stricke mit Nadel 4,5. Der Gradient hat 260m /100g und ist aus 100% Merino.
Jetzt ist es schon ordentlich gewachsen und ich muß zusehen, dass ich alle Nadeln wieder aus dem Gestrick bekomme und die Wolle ausreicht.
Die lange Kante misst aktuell ca. 1,50 m

Was soll ich sagen?

Es macht mir richtig Spaß und ist eine tolle Herausforderung. Im Kurs bekommt man bei Problemen schnelle Hilfestellung und bei den wöchentlichen Onlinetreffen werden offene Fragen erklärt und besprochen. Das läuft wirklich super!



Freitag, 2. Juli 2021

Tuch Wellenrausch

Irgendwann im Frühling hatte ich mir bei Rellana ein Farbknäul im Angebot gekauft. Dazu gab es auch ein Anleitungsheft. Die Anleitung ist kurz und knapp und ich habe sie etwas für mich angepasst und glatt rechts Furchen  eingestrickt.

Die Farbabschnitte sind alle ziemlich gleich lang und Rellana meinte es gut und hat die Übergänge nicht geknotet, sondern fest verbunden, mit Klebe / Zusatzfaden, weiß ich nicht genau. Na auf jeden Fall ist dieses Stück für mich nicht brauchbar und nach anfänglichen mitstricken dieser festen Stücke, bin ich nun doch dazu übergegangen, diese Verklebungen rauszuschneiden und zu knoten.
Man muß sich vorher genau überlegen, wie weit man mit dem Farbabschnitt kommt, denn es muß ja für beide Seiten reichen.


Dienstag, 29. Juni 2021

Noch ein paar Dickerchen

 Wieder für Größe 37, da aber ohne Ferse flexibel in der Größe.

Mit Nadel 4, 82g Sockenwolle doppelt verstrickt, über 42 Maschen.

Diesmal mit Spiralmuster teilbar durch 6:
*3 Maschen rechts, 3 Maschen links * über 3 Runden.
Dann wird das Ganze um eine Masche nach links versetzt und immer wiederholt.




Samstag, 26. Juni 2021

Mystica Tunika

 Hier nun meine Mystica Tunika, Design von Birgit Freyer, die WollLust.

Verstrickt habe ich mit Nadel 3,5 - 290g Alize Diva Batik 100g/ 350m, 100 % Microfiber.

Die Wolle ist glatt, Temperaturausgleichend und angenehm zu tragen.

Damit sich an den Seiten keine Zipfel entwickelten, habe ich beim Füllen der Dreiecke in jeder Reihe am Anfang und Ende die Maschenabnahmen gemacht.


Mittwoch, 23. Juni 2021

Andrea hat Easy gemalt

Ich muß unbedingt noch mein Geburtstagsgeschenk zeigen:

Liebe Andrea, ich finde das Bild meiner Süßen total schön! Du hast sie so gut getroffen. Es ist unverkennbar Easy. ☺

♥ Freu mich noch immer. ♥

Herzlichen Dank dafür.


Sonntag, 20. Juni 2021

Dicke Socken

 in Größe 37 wurden gewünscht, denn es bleibt ja nicht so heiß und ältere Menschen frieren eh schneller an den Füßen.

Verstrickt habe ich 92 g Sockenwollreste, mit doppelten Faden. Wie immer mit Nadel 4, von der Spitze her, über 44 Maschen.

Das Muster ist teilbar durch 4: *2 Maschen links, 2 Maschen rechts.*

*2 M links, 1 M rechts, 1 Umschlag, 1 M rechts.*

*2 M links, 1 M rechts, den Umschlag verschränkt rechts, 1 M rechts.* 

*2 M links, 1 M abheben, 2 M rechts, die abgehobene M über die 2 rechten Maschen ziehen.* 



Donnerstag, 17. Juni 2021

Haargummi

Ganz plötzlich, ohne Vorwarnung, mußte ich ins Krankenhaus. Nach einigen Tagen ging es mir besser und ich konnte endlich wieder etwas stricken und so entstand ein praktisches Haarband.

Von rechts

Von links

Erinnert mich an eine Melone.

Ich hatte eine 3er Nadel und noch etwas Sockenwolle, nahm 60 Maschen auf und strickte in Runden ca. 7cm. Danach nahm ich einen ganz normalen Schießgummi und legte  ihn in die Mitte vom Gestrickten. Nun kettete ich Anfangs- und Endrunde gemeinsam ab...fertig.
Das passt echt super, verrutscht nicht und ist 5x besser als die gekauften Haargummis, die oft nicht lange halten.
Gut, wie lange das jetzt hält wird sich noch zeigen


Mittwoch, 2. Juni 2021

Nach 8 langen Coronamonaten...

 ...kam Gwen endlich mal wieder zu mir nach Berlin. Auch das Schlemmerstricken mit Andrea, Marion und Betty fand endlich wieder statt und so durfte Gwen mit. Es wurden viele Neuigkeiten und Strickinfos ausgetauscht und natürlich auch wieder lecker geschlemmt.

Davon habe ich gar kein Foto gemacht, aber auf dem Nachhauseweg haben wir noch dieses tolle Foto machen können:

Ein schöner Tag mit etwas Normalität ging zu Ende. Ach, es war so schön, die Mädels nach der langen Zeit wiederzusehen. Es gab sogar noch Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke. :)

Am Samstag war kein Regen/Aprilwetter mehr vorhergesagt und so bestiegen wir den Drachenberg.

Der 99m hohe Drachenberg entstand, wie der benachbarte Teufelsberg, nach dem Zweiten Weltkrieg aus Trümmerschutt. Anders als bei seinem höheren Nachbarn sind seine Hänge im oberen Bereich kahl, sodass die Erhebung Aussichtsmöglichkeiten in alle Richtungen bietet. Die Gipfelregion ist ein ausgedehntes Plateau.

Na ja, die Aussicht war leider nicht so toll und wollte nicht so schön auf das Foto.

Nächstes Ziel war der Teufelsberg, 120m hoch, mit der ehemaligen Abhörstation der Amis, das Ding mit den weißen Kugeln oben drauf.

 Für den Abstieg entschieden wir uns für die Treppen.
Bergauf - bergab kamen wir irgendwann bei der Abhörstation an.
Das Gelände wird nach dem jahrelangen Verfall und Vandalismus wieder genutzt und darf besichtigt werden. Eintritt 7 Euro, eine kräftige Erhöhung um 2 Euro zum Vorjahr. Wenn das überall so gehandhabt wird, muss ich meinen Chef auch mal um eine Erhöhung um 40% bitten. Der wird mir allerdings was husten.
 

Streetartkünstler verewigen sich und auch viele Events finden hier statt. Die Aussicht ist grandios!
Überall scheint ordentlich gefeiert zu werden.
 
Die Idee finde ich gar nicht blöd. :) Bepflanzte Gummistiefel.

Gut, dass die Sonne schien, so wirkte alles doch freundlicher.

Am Sonntag war der große Tiergarten unser Ziel.
Easy holte sich eine Abkühlung im Rosengarten.
Wir spazierten bei schönsten Wetter am Lortzing Denkmal, Rododendronhain, Friedrich- Wilhelm, Luiseninsel, Denkmal Prinz Wilhelm von Preußen, Richard Wagner Denkmal, Amazone zu Pferd, Venusbassin und

der Skulpturengruppe vorbei.

Die Steine hatten ganz glatte Flächen, die haben mir gut gefallen.

Erschöpft und zufrieden kehrten wir zurück nach Hause und Gwen stieg abends wieder in die Bahn nach NRW.
Wir sehen uns bald wieder. ☺


Sonntag, 23. Mai 2021

Jacke Drabina

Fertig! 

In nur gut 3 Wochen. So schnell habe ich noch nie eine Jacke gestrickt.💕

Gestrickt mit Nadel 5, gut dadurch ging es auch schneller, aber die Anleitung hat es mir auch sehr leicht gemacht. 725g Black Velvet, gewickelt von Elke aus Seide / Kaschmir / Merino - wunderbar weich und warm.
Die Anleitung ist auch von Elke und bei ihr zu bekommen:

elke-bock@gmx.de


 

Montag, 17. Mai 2021

Jacke *Winterlockerchen*

 Nein, es ist keine Winterjacke, nur die Anleitung von Alex Mentler heißt so, weil die Wolle etwas dicker und wärmer war, die sie verwendete. Meine ist auch wärmend, aber windig darf es nicht sein, sonst pustet es durch.
Verbraucht habe ich 570g, 100g = 238m, also insgesamt 1367m mit Nadel 6.
Ach guck, ich hatte die schon im März/April an, da war es noch kühler und kahler im Garten.
Mit den aufgenähten Taschen und dem Kragen, den man dicht an den Hals legen kann, eine schöne Wohlfühljacke.