Sonntag, 29. Juli 2018

CAL - Ergane Loop

Was für ein toller CAL!
 Es ist alles super genau erklärt, Schritt für Schritt mit Fotos und es gibt auch einen Schummel-Spickzettel für die schwierigen Runden.
 Den habe ich noch nicht benutzt und mich durch die Runde 7 regelrecht durchgekämpft.
Ich sag euch, diese verbundenen Muscheln haben sooo lange gedauert und ich fand die echt zeitraubend, was zum Teil auch am gefachten Garn lag.
Ihr findet die Anleitung von Silke Terhorst bei Ravelry .
Morgen gibt es schon den 4. Teil. Ich werde jetzt in Ruhe den 3. Teil beginnen...

Liebe Grüße
Chrissi

Mittwoch, 25. Juli 2018

Frühlings CAL Tuch fertig

Bei dem Wetter brauche ich noch nicht mal ein Tuch, aber es ist fertig.*schwitz
Gehäkelt mit Nadel 4 und gut 200g Farbbobbel von Elke (Hundewolle).
 Es ist richtig groß geworden: 2,10 x 1m und
 ich mag es schon jetzt total gern!
 Die Anleitung ist von Streifgetier.
 Ich freue mich schon, wenn ich es tragen kann, ...wenn es denn irgendwann mal kühler sein sollte.
Schwitzige Grüße aus der Hauptstadt

Samstag, 21. Juli 2018

Abo-Socke *Xena*

Und wieder verstricke ich meine tollen Sockenwollreste, diesmal aus Baumwolle.
Ich stricke Toe up und war anfangs skeptisch wegen meiner Farbwahl.
 Je mehr Muster ich aber stricke, um so mehr Spaß macht es und gefällt mir gut!
Also schnell die 2. Socke noch hinterher...
Muster ist aus dem WollLust-Sockenabo von Birgit Freyer.

Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 15. Juli 2018

Hausschuhe gestrickt

Aus 160g Sockenwollresten habe ich die Puschen gestrickt.
 
 Mit Nadel 5 und 6 Fäden 4fädiger Wolle ging das schön schnell.
Die Anleitung hat Susi Kola bei FB für private Zwecke zur Verfügung gestellt und zwar in der Gruppe "Wir verarbeiten Sockenwollreste".
Nachtrag:
  Ich versende keinerlei Anleitungen, sorry! Ich darf das nicht, da es nicht meine Anleitung ist.

Meine wandern erstmal in die Geschenkekiste.
Schönen Sonntag wünscht euch

Montag, 9. Juli 2018

Halswärmer

Aus 104g Sockenwollresten und Nadel 3 ist dieser Halswärmer entstanden.
Gefällt mir sehr!
Ich habe mich mit dem Thema befasst und kenne nun auch die Unterschied zwischen Strickrauschen und Swingstricken. Beim Swingstricken arbeitet man nach einer vorgegebenen Anleitung. Die Wellen sehen alle gleich aus. Beim Strickrauschen entscheidet man sich für einen Code und danach entwickeln sich die Felder alle unterschiedlich, je nach dem wo Sicherheitsnadeln stecken.
Für mein Projekt genau richtig.

Unterschiedliche Untergründe ergeben völlig andere Farben.
So richtig rechteckig ist es nicht geworden, was bei einem Oberteil wahrscheinlich nicht so optimal wäre. Es fällt bei diesem Teil zum Glück überhaupt nicht auf.☺
Liebe Grüße
Chrissi

Donnerstag, 5. Juli 2018

Knutschkugel

Diese Knutschkugel ist doch ein tolles, kleines Geschenk, dachte ich mir.
 Gehäkelt aus meinen Sockenwollresten.
 Das kleine Dingens macht doch sofort gute Laune.
Die Anleitung findet ihr über Google.

Liebe Grüße
Chrissi

Sonntag, 1. Juli 2018

Es wächst

Jeden Tag stricke ich weiter und auch neue Sockenwollreste fügen sich harmonisch ein.

Schade, dass die Frau Kluge nicht auf meine Mails reagiert, aber das kann mir den Spaß an der Sache nicht nehmen.
Sonnigen Sonntag wünscht euch